Sonntag, 17. Januar 2016, 16:20 Uhr

Harald Glööckler von Narren zum Ritter geschlagen

Endlich ein Ritterschlag für seine Durchlaucht, den Stardesigner! Harald Glööckler darf sich mit dem Titel ‘Ritter von der Hobelbank’ schmücken. Der Modeschöpfer ist am Samstagabend vom Frankenthaler Carneval-Verein von 1820 e.V. mit Ritterschlag und Orden geehrt worden.

 Harald Glööckler von Narren zum Ritter geschlagen

Nach Angaben von Vereinssprecher Hans Wagner erhielt Glööckler den Orden wegen seines sozialen Engagements und weil er dem Verein wohlgesonnen ist. Der 50-jährige und Neu-Pfälzer Glööckler sagte auf dem Ritterball, er habe seinen Umzug in die Pfalz “keine Sekunde bereut”. Glööckler, der mit seinem Lebenspartner kürzlich vom hektischen Berlin ins betuliche Kirchheim an der Weinstraße gezogen ist, befindet sich nun in prominenter Gesellschaft: Unter anderem wurden schon Altkanzler Helmut Kohl (CDU) und der ehemalige SPD-Chef Kurt Beck geehrt, ebenso die Tennisspielerin Anke Huber. Der Frankenthaler Faschingsverein ist nach eigenen Angaben die älteste deutsche Organisation dieser Art. (dpa/KT)

Mehr: US-Komikerin Margaret Cho adelt Harald Glööckler

Foto: Uwe Anspach