Sonntag, 17. Januar 2016, 13:40 Uhr

Tom Hardy mit Thermounterwäsche im Bootcamp

bei der London-Premiere musste für ‘The Revenant – Die Rückkehrer’ ins Bootcamp. Der für einen Oscar nominierte Schauspieler bereitete sich äußerst ungewöhnlich für seine Rolle vor – doch so wirklich viel nützte das nicht.

Tom Hardy mit Thermounterwäsche im Bootcamp

“Wir waren in einem Bootcamp und wir dachten, das würde uns abhärten. Aber das Wetter war gar nicht mal so schlecht im Camp – also hat es uns eigentlich nichts gebracht”, verriet der Star bei der London-Premiere gegenüber ‘BANG Showbiz’. Die Temperaturen beim neunmonatigen Dreh waren fast durchgehend im Minus-Bereich. “Das einzige, was wir wirklich als Vorbereitung machen konnten, war, unsere Thermounterwäsche anzuziehen. Davon abgesehen: Halte dich in Bewegung und so trocken wie möglich.”

Tom Hardy mit Thermounterwäsche im Bootcamp

Mehr: Tom Hardy führt Liste der Film-Topstars des Jahres an

Nach ihren anstrengenden Drehtagen wünschten sich alle nur noch eines: das warme Bett. Auf die Frage, ob der Cast abends noch gemeinsam abhing, antwortete er: “Nein, die langweilige Wahrheit ist: wir haben uns ausgeruht. Die Bedingungen waren so extrem, dein Körper wollte einfach nur noch Ruhe. Also sagten wir uns alle ‘Gute Nacht’ und verzogen uns in unsere Zimmer. Ziemlich langweilig, ich weiß.

Fotos: FOX