Montag, 18. Januar 2016, 8:49 Uhr

Chris Martin: Ohne Essen zu mehr Kreativität

Chris Martin durch Fasten zur Erleuchtung. Der ‘Coldplay’-Sänger offenbarte, dass er einen Tag pro Woche komplett auf Nahrung verzichtet – um seine Kreativität zu steigern.

Chris Martin: Ohne Essen zu mehr Kreativität

“Damit angefangen habe ich, als ich einmal krank war”, erklärte er im Interview mit der britischen ‘Sun’. “Jemand meinte zu mir, ich solle einen Tag lang gar nichts essen. Das würde meinen Körper gesünder machen. Also machte ich das und auf einmal konnte ich besser singen und fühlte mich auch so viel dankbarer für Essen und alles andere. Das war ich zuvor nie so sehr.” Den Rest der Woche ernährt sich der Brite dagegen nicht wirklich gesünder: “Eigentlich sollte ich mir dann einen Grünkohlsalat oder so machen, aber ich esse lieber Pfannkuchen mit Nutella. Das ist natürlich extrem kontraproduktiv.”

Mehr: Chris Martin will niemanden mehr bekehren

Ob er vor dem kommenden ‘Super Bowl’-Auftritt auch einen Fastentag einlegt, ist nicht bekannt. Aber vielleicht kann er auch aus einem ganz anderen Grund nichts essen: “Wir sind so aufgeregt!” gab der Frontmann zu. “Das ist der größte Augenblick unserer Bandgeschichte.”

Foto: WENN.com