Montag, 18. Januar 2016, 9:38 Uhr

Rita Ora versucht's mit Buddhismus

Rita Ora setzt auf Selbsthilfe. Die 25-Jährige will sich unbedingt wieder verlieben – und hofft, das durch den Dalai Lama zu schaffen. “Rita hat sich dazu entschlossen, ihr Jahr mit seinem Buch zu starten. Sie ist süchtig danach! Sie erzählt all ihren Freunden davon” so ein Nahestehender gegenüber der britischen ‘Sun’.

Rita Ora versucht's mit Buddhismus

Es handelt sich dabei um den Ratgeber des buddhistischen Mönches ‘The Art Of Happiness: A Handbook for Living’. Darin versucht der Geistliche seinen Lesern den Buddhismus und die praktische Anwendung seines Glaubens in Alltagssituationen näher zu bringen. Themen wie der Ursprung des Glücks, Heirat und Romantik und Konfliktbewältigung werden in dem Werk behandelt.

Mehr zu Rita Ora: „An schlechten Tagen schaue ich mir ein Foto von ihm an“

Ob die Sängerin dadurch endlich den Richtigen fürs Leben findet? Im vergangenen Jahr trennte sich die ‘The X Factor’-Jurorin von ihrem Freund, Rapper Ricky Hil. Eine Vertraute erklärte gegenüber der ‘Sun’: “Rita und Ricky fanden es zu schwierig, ihre Beziehung während ihrer Verpflichtungen aufrecht zu erhalten. Sie haben es versucht, aber ihre Terminpläne machten es nahezu unmöglich.”

Foto: WENN.com