Montag, 18. Januar 2016, 14:49 Uhr

Scott Disick: Verheultes Telefonat mit der Ex?

Scott Disick weinte am Telefon mit Khloe Kardashian. Der 32-Jährige war erst kürzlich in der Reha und hatte sich im Juli von Kourtney Kardashian getrennt. Nun schrieb er eine Textnachricht an die Schwester seiner einstigen Liebsten, Khloé Kardashian, in der erklärte, dass er “nicht mehr kann”.

Scott Disick: Verheultes Telefonat mit der Ex?

Die besorgte TV-Schönheit rief natürlich den depressiven Mann zusammen mit ihrer Mutter Kris Jenner, Schwester Kim Kardashian-West und Halbschwester Kylie Jenner an. Khloé Kardashian fragte ihn während der Sendezeit von ‘Keeping up With the Kardashians’: “Wieso hast du mir diese Nachricht geschickt? Geht es dir gut?” Der verzweifelte 32-Jährige antwortete: “Ich kann einfach nicht mehr.” Später erklärte er weiter: “Ich kann einfach nicht mehr ohne meine Familie weitermachen.” Nachdem der Star verraten hatte, dass er seine Ex-Freundin und seine drei Kinder sehr vermissen würde, begann er über seine neue Freundin zu reden. Diese würde ihn wahrscheinlich gar nicht wirklich lieben, weshalb für ihn klar wäre: “Mein Leben ist offiziell vorbei, ich will nur, dass es vorbei ist. Und ich wollte nur, dass ihr das wisst.”

Mehr zu Khloé Kardashian: Ist O.J. Simpson wirklich ihr Vater?

Die besorgten Frauen riefen sofort einen Freund der Familie an, den sie baten, in der Wohnung des Anrufers in New York vorbeizuschauen. Wenig später kam die Entwarnung: Dem 32-Jährigen gehe es wieder gut.

Foto: WENN.com