Mittwoch, 20. Januar 2016, 16:48 Uhr

Caitlyn Jenner will ihre Memoiren schreiben

Der transsexuelle TV-Star Caitlyn Jenner (66) plant ein Buch über seinen Wandel vom Mann zur Frau. Der US-Verlag Grand Central Publishing bestätigte entsprechende Medienberichte am Dienstag bei Twitter.

Caitlyn Jenner will ihre Memoiren schreiben

Jenner selbst hatte bei Twitter auf einen Bericht der ‘New York Times’ hingewiesen. Demnach sollen die Memoiren des früheren Zehnkampf-Olympiasiegers im Frühling 2017 erscheinen. Jenner werde das Buch gemeinsam mit dem Journalisten Buzz Bissinger schreiben. Bissinger war auch der Autor eines Artikels im Magazin ‘Vanity Fair’ im vergangenen Jahr, in dem Jenner erstmals über ihre neue Identität sprach.

Mehr: Caitlyn Jenner will mit 66 Nachwuchs

“Bevor ich zugesagt habe, habe ich ihr klargemacht, dass alles auf den Tisch kommen muss, nichts ausgelassen werden darf und ich Dutzende weitere Menschen interviewen werde”, sagte Bissinger der ‘New York Times’. Jenner hatte im vergangenen Jahr verkündet, mit dem Leben als Mann abzuschließen und sich künftig Caitlyn zu nennen. Den Wandel dokumentierte Jenner unter anderem in einer TV-Doku.

Foto: WENN.com