Mittwoch, 20. Januar 2016, 15:30 Uhr

Video: Anna Ermakova gibt hier ihr erstes TV-Live-Interview

Über Anna Ermakova (15) berichten die Medien seit ihrer Geburt. Mittlerweile ist die Tochter von Tennis-Legende Boris Becker (48) und Angela Ermakova (47) zu einem richtig hübschen Teenager geworden.

Video: Anna Ermakova gibt hier ihr erstes TV-Live-Interview

Sie arbeitet als Model für eine der renommiertesten Model-Agenturen (Mega Model Agency), bei der unter anderem auch Cara Delevingne (23) unter Vertrag ist. Trotz ihres ereignisreichen Lebens hat Anna Ermakova aber bisher noch nie ein Live-Interview gegeben. Bis heute. Da stand die 15-Jährige erstmals im SAT.1-Frühstücksfernsehen für ihr weltweit erstes TV-Interview Rede und Antwort.

Im Gespräch mit Moderatorin Marlene Lufen verriet die 15-Jährige dabei so einige erstaunliche Dinge. Natürlich wollten viele zunächst wissen, ob die hübsche junge Dame schon einen Freund hat, was sie aber verneinte. Aber sie sei auf jeden Fall offen dafür: „Wenn ich jemand tolles treffe, dann denke ich, wieso denn nicht?“, so die Tochter von Boris Becker. Aber schwärmt sie denn zumindest für irgendeinen Promi, wie es viele Teenager tun? Und da verkündete die 15-Jährige Überraschendes. Während nämlich die meisten jungen Damen in ihrem Alter schon beim Erwähnen des Namens Justin Bieber (21) fast in Ohnmacht fallen, ist das bei ihr ganz anders: „Nein, nein, also Justin Bieber ist jetzt auch nicht so mein Typ. Zu viele Baggyhosen, der Stil gefällt mir einfach nicht.“ Na, diese Aussage wird dem Popstar vermutlich so gar nicht gefallen.


Bei einer Beziehung sei es ihr ganz wichtig, dass ihr Angebeteter witzig sei und dass man eine gute Freundschaft hat, erklärte sie weiter: „Ich glaube, jeder hat einen unterschiedlichen Geschmack, es kommt ganz auf die Person an.“ Und die 15-Jährige, die gerade einen Werbedeal eingetütet hat, ist für ihr junges Alter auch in beruflicher Hinsicht schon sehr erwachsen. Über ihren Model-Job verriet sie nämlich: „Ich probiere das natürlich aus, und ich glaube, das wäre eine ganz tolle Karriere für mich. Aber ich will auch in eine gute Schule und an eine gute Universität gehen. Diese Entscheidungen sind mir sehr wichtig.“ Das ist doch sehr weise gesprochen und bewundernswert für so eine junge Dame. Anna Ermakova weiß also offensichtlich schon jetzt genau, was sie will! (CS)

Foto: WENN.com