Donnerstag, 21. Januar 2016, 11:46 Uhr

Céline Dion stürzt sich nach den schweren Schicksalsschlägen in Arbeit

Céline Dion wird ab Februar wieder in Las Vegas auftreten. Die Sängerin hatte sich eine längere Auszeit von diesem Engagement genommen, um ihren kranken Ehemann und Manager René Angélil zu pflegen, der am 14. Januar an Krebs starb. Zwei Tage später war ihr Bruder Daniel verstorben.

Céline Dion stürzt sich nach den schweren Schicksalsschlägen in Arbeit

Obwohl ihr Herz aufgrund des Verlustes gebrochen sei, werde sie bald ihre Arbeit wieder aufnehmen – genauer gesagt bereits am 23. Februar (wir berichteten). Insider verrieten, dass Angélil nicht gewollt hätte, dass sich seine Frau nach seinem Tod versteckt. Ein Freund erklärte gegenüber dem ‘People’-Magazin: “René hätte gewollt, dass sie wieder auftritt. Er will, dass sie auf die Bühne geht und ein Comeback feiert. Er kannte sie besser als irgendjemand sonst und er weiß wahrscheinlich, dass sie das auch braucht – die Performance.” Dion hatte wohl bis zuletzt Hoffnung, dass ihr Mann die tückische Krankheit besiegen könnte. Im vergangenen Jahr wurde sein Leiden jedoch wieder schlimmer: “

An manchen Tagen konnte er aufstehen, umhergehen und mit den Kindern spielen. An anderen Tagen war er einfach zu müde. Sie ist nirgendwo hin gereist. Sie wollte 24 Stunden täglich bei ihm sein, für den Fall, dass etwas passiert.”

Foto: WENN.com