Donnerstag, 21. Januar 2016, 8:42 Uhr

Eminem: Die Schwägerin stirbt an einer Überdosis

Eminems Schwägerin ist an einer Überdosis Heroin gestorben. Dawn Scott soll am Dienstag (19. Januar) im Motor City Trailer Park in Detroit verstorben sein. ‘RadarOnline.com’ nennt Heroin als Todesursache, auch wenn ein toxikologisches Gutachten noch aussteht.

Eminem: Die Schwägerin stirbt an einer Überdosis

Die 40-Jährige war mit Eminem bereits seit ihrer Jugend befreundet. Sie war die Zwillingsschwester seiner Ex-Frau Kim Matthews und die leibliche Mutter deren Tochter Alaina. Nachdem sie im Alter von 15 Jahren von zuhause ausgerissen waren, zogen sie bei dem Musiker ein. Bereits 1989 entwickelte sich eine Romanze zwischen Eminem und Matthews. Geheiratet wurde jedoch erst 1999, um sich zwei Jahre später wieder scheiden zu lassen. 2006 traten sie wieder vor den Altar.

Mehr: Eminem macht zehnjährigem Fan aus England Riesenfreude

Die zweite Ehe hielt jedoch nur vier Monate. Erst vor vier Monaten hatte Scott mit ‘RadarOnline’ über ihre Drogensucht gesprochen und sich beschwert, dass ihr Schwager und ihre Schwester ihr in keiner Art und Weise helfen würden: “Ich habe einen Millionärs-Schwager und eine Schwester mit einem ganzen Ar*** voller Geld.” Scotts Freund Les Martin soll Matthews im Laufe der vergangenen Jahre oft angerufen und um ihre Hilfe gebeten haben. Diese habe jedoch nicht darüber reden wollen.

Foto: WENN.com