Donnerstag, 21. Januar 2016, 23:08 Uhr

Interview: Ellie Goulding verspricht eine fröhliche Show

Nach ihrem Welterfolg ‘Love Me Like You Do’ aus dem Film ’50 Shades of Grey’ geht Ellie Goulding jetzt auf große Tour. Bei ihrem Start in Hamburg hat die Sängerin TV-Trash und Vitamintabletten im Gepäck.

 Interview: Ellie Goulding verspricht eine fröhliche Show

Die britischen Kritiker sagten ihr schon früh eine große Karriere voraus. Ellie Goulding bekam 2009 einen Brit-Award als vielversprechendste Newcomerin für das kommende Jahr. Wenig später stand ihr Debüt ‘Lights’ an der Spitze der britischen Albumcharts. Im vergangenen Jahr machte Goulding mit dem Titelsong  für die Sado-Maso-Verfilmung ’50 Shades of Grey’ von sich reden. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur erzählt die 29-Jährige, was die deutschen Fans auf ihrer Tournee erwarten können, die heute in Hamburg startete.

Wie würden Sie das vergangene Jahr aus beruflicher Sicht beschreiben?
Es war episch. Ich fühle mich manchmal in einer einmaligen Situation, weil einige mich eher mit elektronischer Musik in Verbindung bringen, andere mit Pop, wieder andere mit Balladen. Durch diese Vielfalt kann ich ständig neue und gegensätzliche Dinge tun, ob es im Fernsehen oder Radio ist. Ich habe eine recht aufregende, aber unvorhersehbare Karriere. Wer weiß, was 2016 bringt. Frage: «Love Me Like You Do» war ein Riesenhit.

Stört es Sie, manchmal auf diesen Song reduziert zu werden?
Nein, das Lied ist ein großer Teil meiner Show und Karriere. Es zeigt meine Stimme, wie ich sie noch nie gezeigt habe. Es ist ein brillantes Liebeslied, und ich bin stolz darauf, dass ich diejenige bin, die es jeden Abend singen kann, und dass es offenbar viele Brautpaare als Hochzeitslied wählen.

Ihr aktuelles Album ‘Delirium’ ist poppiger geworden als die anderen. Hatten Sie bei der Produktion im Hinterkopf, dass das einige Fans vergraulen könnte?
Ja, sicher. Aber ich habe immer daran geglaubt, dass die Fans verstehen, warum ich diese Richtung auf meinem dritten Album eingeschlagen habe. Ich mache Popmusik, und auch wenn ich früher noch nicht so berühmt war, habe ich nie Underground-Musik gemacht. Die Fans haben damit gerechnet, dass ich irgendwann ein Album mache, das mich über ein gewisses Level bringt.

 Interview: Ellie Goulding verspricht eine fröhliche Show

Hat Sie die Tatsache, dass die Fans trotz der Veränderung zu Ihnen stehen, stärker gemacht?
Ja, ich habe in meiner Karriere nie das Risiko gescheut. Das bringt dieser Beruf ohnehin mit sich. Aber ich war mir bei diesem Album sicher, dass ich diese Musik unter die Leute bringen möchte. Es kann einschüchternd sein, aber ich bin wirklich stolz auf dieses Album.

Auf der Platte gibt es viele Gute-Laune-Songs. Haben Sie sich das vorgenommen oder kam das spontan beim Schreiben?
Das kam ganz von selbst. Der erste Song, den ich für das Album geschrieben habe, war ziemlich traurig. Er heißt ‘Heal’ und handelt davon, eine verflossene Liebe loszulassen. Dann habe ich mit meinen Produzenten in Los Angeles zusammengesessen. Alleine die Stimmung bei diesen Treffen hat mich dazu gebracht, fröhlichere Songs mit nicht ganz so ernstgemeinten Texten zu schreiben.

Sie haben einmal gesagt, dass es deprimierend ist, auf Tour einen traurigen Song darzubieten…
Ja, ich möchte bei meiner kommenden Tournee Freude versprühen. Was nicht heißt, dass ich künftig nicht auch wieder ein Album mit Herzschmerz-Balladen machen werde.

 Interview: Ellie Goulding verspricht eine fröhliche Show

Was können die deutschen Fans auf Ihren Konzerten erwarten?
Meine Shows sollen gewaltig werden. Ich habe nochmal einen großen Schritt nach vorne gemacht. Ich werde natürlich viele Songs meines aktuellen Albums spielen und auch ein paar ältere wie «Lights». Aber generell ist es eine sehr fröhliche Show.

Sie treten in mehreren deutschen Städten auf, zunächst in Hamburg. Haben Sie Zeit, sich dort umzuschauen?
Die meisten Orte habe ich schon mehrmals besucht, habe also das Touristenprogramm hinter mir. Ich jogge gerne und unterhalte mich mit den Leuten. Ich hoffe, dass ich Zeit dafür finden werde.

Was machen Sie an einem freien Tag auf Tournee?
Ich versuche, so wenig Energie wie möglich aufzuwenden. Ich liebe es zum Beispiel, Fernsehserien zu schauen. Ich mag ziemlich trashige Serien, wie die britische Reality-Shows ‘Geordie Shore’ oder ‘Ex on the Beach’, aber auch Naturdokumentationen. Das finde ich sehr entspannend.

So eine große Tour ist körperlich anstrengend. Wie schaffen Sie und Ihre Crew das?
Wir sind ständig müde und versuchen, gutes Essen zu uns zu nehmen, um Energie zu tanken. Wir schlucken Vitamintabletten und achten auf unsere Gesundheit. Wir müssen auch aufpassen, dass wir bei Flügen oder Busfahrten keine Erkältung bekommen. Darum nehmen wir quasi eine Überdosis an gesunden Lebensmitteln zu uns.

ZUR PERSON: Ellie Goulding (29) wurde im britischen Lyonshall geboren und gilt derzeit als eine der erfolgreichsten Sängerinnen Großbritanniens. Ihr aktuelles Album «Delirium» schaffte es in den USA, Großbritannien und Deutschland unter die Top Ten.

Tourdaten: 21.01. Hamburg, Barclaycard Arena – 22.01. Berlin, Max-Schmeling-Halle – 25.01. Frankfurt a.M., Jahrhunderthalle – 27.01. Stuttgart, Porsche-Arena – 02.02. München, Olympiahalle – 26.02. Oberhausen, König-Pilsner-Arena

Interview: Thomas Bremser, dpa. Fotos: Universal Music