Donnerstag, 21. Januar 2016, 13:35 Uhr

So lästert Sophia Thomalla über die Berliner "Fashion Week" ab

Schauspielerin Sophia Thomalla findet die ‘Fashion Week’ “bescheuert”. Die 26-Jährige gesteht gegenüber der ‘Bild’Zeitung: “Ich hasse die ‘Fashion Week’! Es ist so bescheuert. Ich persönlich gehe da seit Jahren nicht mehr hin. Mit Mode hat das nicht mehr viel zu tun.”

So lästert Sophia Thomalla über die Berliner "Fashion Week" ab

Weiter schimpfte sie: “Jeder rennt da hin und bietet sich auf dem Silbertablett an. Für mich ist das nix.” Und das obwohl das Model alles andere als ein Mode-Muffel ist. Bei Auftritten auf dem roten Teppich macht gerade sie mit ihren mutigen Outfits auf sich aufmerksam. Dennoch laufe sie nicht einfach jedem Trend blind hinterher, sondern mache daraus ihr eigenes Ding: “Nur weil gerade Haremshosen mit Blumenoberteilen und Blockabsätzen in sind, heißt das nicht, dass ich damit rumlaufen muss.”

Und damit spricht die Blondine wahrscheinlich vielen aus der Seele. Die ‘Berlin Fashion Week’ findet seit 2007 jedes Jahr statt. Dort finden Modeschauen von etablierten Designern, als auch Newcomern statt. Neben den Promis finden sich mittlerweile auch viele bekannte Blogger und Bloggerinnen auf dem roten Teppich. In diesem Jahr war It-Girl und Jung-Model Gigi Hadid eine der Star-Gäste, schaute allerdings auch nicht so begeistert drein.

Foto: WENN.com/Hoffmann