Freitag, 22. Januar 2016, 9:13 Uhr

Céline Dion: Bewegender Abschied von ihrem Ehemann

Die kanadische Musikerin Céline Dion hat sich bei der Trauerfeier für ihren Ehemann René Angélil für die Anteilnahme bedankt. “Die Unterstützung, die wir bekommen haben, war solch ein Segen”, sagte die 47-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) in Montreal dem US-Magazin ‘People’.

Céline Dion: Bewegender Abschied von ihrem Ehemann

Dion stand bei der Trauerfeier in der Basilika Notre-Dame in Montreal zwischen ihren Stiefsöhnen Patrick und Jean-Pierre am offenen Sarg ihres Mannes und wirkte um Jahre gealtert. Begleitet wurde Dion von ihrem ältesten Sohn René-Charles, 14, ihrer 88-jährigen Mutter Thérèse und Angélils Bruder André waren ebenfalls anwesend. Sie bedankte sich persönlich bei den Trauergästen, wie mehrere US-Medien berichteten. Vor der Kirche standen den Berichten zufolge mehrere Tausend Kanadier, die mit der Sängerin trauerten. Die Beerdigung Angélils soll heute ab 21.00 Uhr deutscher Zeit auch per Livestream auf “reneangelilcommemoration.com” übertragen werden.

Mehr: Céline Dion stürzt sich nach den schweren Schicksalsschlägen in Arbeit

Der kanadische Musikmanager war vergangene Woche an Krebs gestorben. Nur zwei Tage später erlag auch Dions Bruder Daniel einem Krebsleiden. Seine Beisetzung soll Ende Januar in dem Ort Charlemagne bei Montreal stattfinden, aus dem die Familie stammt. (dpa/KT)

Foto: Youtube