Freitag, 22. Januar 2016, 19:38 Uhr

James Cameron: "Avatar 2" immer weiter verschoben

James Cameron gab bekannt, dass ‘Avatar 2’ noch etwas Zeit braucht. Eigentlich sollte der zweite Teil des Kinoerfolgs aus dem Jahr 2009 eigentlich “schon” Weihnachten 2017 in die Kinos kommen. Doch nun ließ die Produktionsfirma ‘Twentieth Century Fox’ die Fans wissen, dass sie sich wohl noch etwas gedulden müssen.

James Cameron: "Avatar 2" immer weiter verschoben

Wie die Webseite ‘The Wrap’ berichtete, wird das Erscheinungsdatum des Streifens sich noch etwas hinauszögern. Bis jetzt ist bekannt, dass der Regisseur insgesamt drei Filme über die Bewohner des Planeten Pandora plant. Die Trilogie soll die Geschehnisse nach dem Kinoerfolg ‘Avatar’ wiedergeben. Der 61-Jährige konnte für das Projekt die beiden Schauspieler Sam Worthington und Zoe Saldana abermals verpflichten. Außerdem werden die Fortsetzungen – genau wie ihr Vorgänger – in Neuseeland gedreht. Dieses Mal sollen einige Szenen aber auch unter Wasser und auf dem Mond stattfinden.

Mehr zu James Cameron: „Avatar“-Fortsetzung wird schockieren

Der Kanadier ist bekannt dafür, ein gnadenloser Perfektionist zu sein. Seine Projekte veröffentlicht der ‘Oscar’-Preisträger erst dann, wenn er vollkommen zufrieden mit ihnen ist. So brauchte ‘Avatar’ insgesamt fünf Jahre, bis es in die Kinos kam.

Foto: WENN.com