Freitag, 22. Januar 2016, 12:39 Uhr

Kristin Cavallari nach Unfall in Klinik

Kristin Cavallaris Pechsträhne scheint kein Ende zu finden. Der Reality-Star wurde gestern (21. Januar) in ein Krankenhaus in Chicago gebracht, nachdem sie in einen Autounfall verwickelt worden war. Angeblich sei ein anderes Auto in ihres hineingekracht.

Kristin Cavallari nach Unfall in Klinik

Ein Sprecher berichtete gegenüber der Kolumne ‘Page Six’: Ihr geht es gut und sie wird in Kürze aus der Klinik entlassen werden», sagte ihr Sprecher am Donnerstag (Ortszeit) mehreren US-Medien. Welche Verletzungen die Blondine erlitten hat, ist noch nicht bekannt. Ihre drei Kinder sollen einem Bericht des Portals ‘TMZ.com’ zufolge nicht mit im Auto gesessen haben.

Kurz zuvor musste sie einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Vor nur einem Monat wurde Michael Cavallari, der 30-jährige Verwandte der Schauspielerin, leblos aufgefunden, nachdem er zwei Wochen lang als vermisst gemeldet gewesen war. Die zuständigen Beamten haben nun festgestellt, dass der Tod eintrat, nachdem das Opfer zu lange der Kälte ausgesetzt gewesen sei. Bevor er als vermisst gemeldet wurde, soll er angeblich eine Frau vor deren Apartment mit einer Waffe bedroht haben. Wie es dazu kam, dass Cavallari offenbar in den Tagen vor seinem Tod auf der Straße lebte, ist noch unklar.

Der Reality-Star (‘The Hills’, ‘Laguna Beach’) und ihr Ehemann, Football-Profi Jay Cutler (32), hatten erst im Dezember eine Tochter bekommen. (bang/dpa)

Foto: WENN.com