Sonntag, 24. Januar 2016, 17:40 Uhr

Adele und das Problem Oscar-Gala

Britenstar Adele hat offensichtlich eine Einladung als Laudatorin bei den diesjährigen Oscars abgelehnt. Die Sängerin sollte bei der Gala am 28. Februar dabeisein, aber die Pläne kollidieren wohl mit dem Beginn ihrer Welttournee.

Adele und das Problem Oscar-Gala

Der britische ‚Mirror‘ berichtet, dass die Organisatoren der hochkarätigen Show angeblich alles getan hätten, um sicherzustellen, dass Adele einen Tag später in Belfast auftreten kann, aber offenbar ist dass der 27-Jährigen zuviel Stress. Ein Insider sagte dem Blatt: „Die Organisatoren versuchen verzweifelt sie zu bekommen, aber sie findet, dass die Kehrtwende zu schwierig wäre und sie lässt nicht zu, das ihre Tour gefährdet wird. Ihr ist bewusst, dass etwas durch Verzögerungen schieflaufen könnte, auch ist das der lange Flug Auswirkungen auf ihre Stimme Stimme hat. Da bleibt sie stur. Es gab Leute in ihrem Team, die denken, dass die Academy Awards eine zu große Sache sind, um sie abzusagen, aber Adele spielt in Sachen Erfolg und Ruhm in ihrer eigenen Liga.“

Mehr zu Walk Off the Earth: So haben wir Adeles „Hello“ auch noch nicht gehört

Die schnell ausverkaufte Adele Live-Tour umfasst 49 Termine in ganz Europa, davon allein sechs Abende in der Londoner O2 Arena. Im Juli geht sie dann auf eine Nordamerika-Tour, die am 15. November in Mexiko-Stadt beendet werden soll.

Foto: WENN.com