Sonntag, 24. Januar 2016, 19:25 Uhr

Lemmy Kilmister: Eine Statue vor seiner Lieblingsbar?

Lemmy Kilmister könnte eine Bronze-Statue bekommen. Der verstorbene ‘Motörhead’-Frontmann soll mit einer Figur in Los Angeles bedacht werden. Natürlich soll diese vor seiner Lieblingsbar ‘The Rainbow Bar & Grill’ plaziert werden, in der er so gern Whiskey trank und sich den Spielautomaten hingab.

Lemmy Kilmister: Eine Statue vor seiner Lieblingsbar?

Dafür gibt es extra eine Spendenseite im Netz, die verkündet: “Wir haben noch keinen Künstler, aber wir versichern euch, dass wir die beste Bronzestatue auf dem Planeten kriegen!!” Zwischen 50 000 und 80 000 Dollar müssten dafür hingeblättert werden, mehrere Künstler boten an, eine Statue für 20 000 Dollar anzufertigen. Bisher konnten 8 000 Dollar gesammelt werden. Der ‘Motörhead’-Frontmann war am 26. Dezember vergangenen Jahres mit Krebs diagnostiziert worden und starb nur zwei Tage später zuhause.

Mehr zu Lemmy Kilmister: Dieser Milch-Werbespot wird nie gesendet

Vor wenigen Tagen lag der amerikanischen Klatschseite ‘TMZ’ der Bericht des Mediziners vor, der die Todesursache des Rockers ermittelt hat. Demnach starb Lemmy keineswegs durch die eigene Hand, sondern durch Herzversagen. Er war bereits am 9. Januar in Los Angeles beerdigt worden.

Foto: WENN.com