Montag, 25. Januar 2016, 8:29 Uhr

Céline Dion sang auf Beerdigung ihres Bruders

Céline Dion hat auf der Beerdigung ihres Bruders gesungen. Die Musikerin war mit ihrer Familie am Samstag (23. Januar) in einem Beerdigungsinstitut in der Nähe von Montréal, Kanada, um ihrem Verwandten die letzte Ehre zu erweisen.

Céline Dion sang auf Beerdigung ihres Bruders

Nur einen Tag zuvor hatte dort auch die Trauerfeier für ihren verstorbenen Mann René Angélil stattgefunden. Laut des ‘Journal de Montréal’ hätten Dion und ihre Familie für den 59-Jährigen gesungen, der am 16. Januar an Krebs verstorben war. Vor dem Beerdigungsinstitut hatten sich zahlreiche Menschen versammelt, um ihr Beileid zu bekunden. Als Dion den Ort verließ, ließ sie die Scheiben ihres Autos herunter, um ihnen dafür zu danken.

Die Beerdigung soll am Montag (25. Januar) in Saints-Simon-et-Jude in Charlemagne stattfinden. Nach dem Tod von Angélil hatte Dions Schwester Claudette verkünden müssen, dass auch ihr Bruder im Sterben liegt: “Es ist sehr schmerzhaft. Es ist nur noch eine Frage von Tagen oder Stunden. Es ähnelt René sehr. [Daniel] hat Kehlkopfkrebs, Zungenkrebs und einen Gehirntumor. Wir sind bei ihm, Tag und Nacht. Er ist erst 59, viel zu jung, um am Ende seines Lebens angelangt zu sein.” Unser Foto zeigt sie einen Tag zuvor bei der Trauerfeier für ihren verstorbenen Mann mit ihrem ältesten Sohn Rene-Charles Angelil.

Foto: WENN.com