Montag, 25. Januar 2016, 13:09 Uhr

Walter Freiwald ist wieder dick im Geschäft

Walter Freiwald hat einen neuen Moderationsjob. Der Showmaster, der durch seinen Auftritt im Dschungelcamp 2015 in Deutschland in aller Munde war, hatte sich bereits während seiner Zeit im australischen Dschungel um einen neuen Job beworben, da er seine Zeit im Scheinwerferlicht vermisst hatte.

Walter Freiwald ist wieder dick im Geschäft

Nun wird er wieder regelmäßig im Fernsehen zu sehen sein, denn auf dem Spartensender ‚1-2-3-TV‘ hat er eine eigene Verkaufsshow bekommen. Diese heißt entsprechend ‚Walter am Morgen‘ und wird von montags bis freitags von sechs bis neun Uhr laufen. Gegenüber dem Kölner ‚Express‘ nannte Freiwald das Format „Salestainment“, da es eine Mischung aus Verkauf und Entertainment“ darstelle: „Der Sender und ich haben schon seit einiger Zeit verhandelt – jetzt sind wir auf einen gemeinsamen Nenner gekommen.“

Laut dem Sender erklärte der Kultmoderator: „Hier zu moderieren, ist für mich eine Riesenherausforderung, weil so viel Spannung dabei ist. Das ist es, was mich reizt und worauf ich mich freue. 1-2-3.tv kann man nicht in die normale Teleshopping-Schiene einordnen, der Sender ist einfach etwas Besonderes.“ Auch als Zuschauer ist Walter Freiwald angetan: „Man kann 1-2-3.tv schnell ins Herz schließen und Stammkunde werden. Ich gucke den Sender sehr gerne.“

Walter Freiwald ist wieder dick im Geschäft

Seine Teilnahme an ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ scheint sich für den 61-Jährigen somit richtig ausgezahlt zu haben. Bereits einen Monat nach seiner Zeit in Australien durfte er in der Berliner Innenstadt von 11 bis 16 Uhr Flyer für eine Herrenboutique verteilen. Für ‚1-2-3-TV‘ moderiert auch Ricky Harris, der in diesem Jahr beim Dschungelcamp dabei sein durfte.


Fotos: 1-2-3-TV