Dienstag, 26. Januar 2016, 14:47 Uhr

Balmain für reiche Promi-Kids: Kleid schon für 5000 Euro?

Das Luxus-Label ‘Balmain’ kleidet bald Luxus-Kids ein. Wie der schöne Kreativ-Direktor Olivier Rousteing verkündete, wird das Modehaus im Juni 2016 eine Kinderkollektion auf den Markt bringen.

Balmain für reiche Promi-Kids: Kleid schon für 5000 Euro

Auf Instagram gewährte der Designer schon einen kleinen Vorgeschmack: “Willkommen zu ‘Balmain Kids’!”, schrieb er dazu und postete ein Foto von drei sehr stylisch eingekleideten Kindern. Inspiration für die neue Linie komme dabei ausgerechnet von der Tochter seiner besten Freundin Kim Kardashian West. “Ich glaube, das erste Mal habe ich darüber nachgedacht, Kindersachen zu entwerfen, als ich North West einkleidete”, offenbarte er im Interview mit ‘Bustle’ und fügte hinzu: “Ich hatte eine Unterhaltung mit Kim und danach wurde mir klar, dass das ‘Balmain’-Universum auch den Kindern gehören kann.” Allerdings nur den Kiddies wohlhabender Eltern: Wer einen Teil der 55-teiligen Kollektion ergattern möchte, muss nämlich tief in die Tasche greifen.

Mehr zu Balmain für H&M: Das hier sind die heißesten Stücke aus der Aufreger-Kollektion

Ein Shirt gibt’s zwar schon für “nur” 175 Euro, für ein Kleid muss man aber rund 5.000 Euro hinblättern. Es kommt aber noch besser: Die, die sich die Klamotten tatsächlich leisten können, bekommen die Teile selbstverständlich kostenlos zur Verfügung gestellt. “Alessandra Ambrosio hat Kinder, Adriana Lima hat Töchter, Jourdan Dunn einen Sohn. Ich werde meinen Girls natürlich ein paar Geschenke schicken, weil sie Teil der ‘Balmain’-Welt sind – wieso sollten da nicht auch ihre Kinder Teil der ‘Balmain’-Welt sein?”, so der Modemacher. “Und natürlich bekommt Kim die komplette Garderobe!”

Foto: Balmain