Dienstag, 26. Januar 2016, 19:15 Uhr

Exklusiv: Jens Büchner und die Zwillinge - hier spricht Daniela Karabas

VOX-Auswanderer, Stehaufmännchen und Quotenbringer Jens Büchner (46) und seine neue Freundin Daniela Karabas (37) überraschen in der heutigen Folge von ‘Goodbye Deutschland’ mit der Neugikeit, dass sie nochmal Eltern werden. Zwillinge sind – wie berichtet – in Sicht!

Exklusiv: Jens Büchner und die Zwillinge - hier spricht Daniela Karabas

Die Neuigkeit überrascht, schließlich hat Jens schon drei Kinder mit zwei unterschiedlichen Frauen und auch die Delmenhorster Supermarkt-Angestellte Daniela ist mit Jada, Joelina und Volkan bereits dreifache Mutter. klatsch-tratsch.de hat mit ihr über die neue Situation und eine anstehende Hochzeit gesprochen.

Hallo Daniela, Glückwunsch! War das geplant?
Klar war das geplant. In unserem Alter überlässt man nichts mehr dem Zufall.

Wie wollen Sie das denn wuppen, Sie haben doch schon drei Kinder?
Wir brauchen gute Organisation. Jens fährt morgens die Kinder in die Schule, ich mache den Haushalt , kümmere mich um den Rest. Wir sind ein gutes Team. Vielleicht können wir ja eine Haushälterin einstellen, aber ansonsten bin ich das gewöhnt. Ich bin ja schon lange alleinerziehend, die zwei süßen Hasen kriegen wir auch noch groß.

Haben Sie schon einen Job auf Mallorca?
Noch nicht. Ich bereite mich auf die neue Herausforderung vor.

Exklusiv: Jens Büchner und die Zwillinge - hier spricht Daniela Karabas

Was finden Sie denn an Jens so toll?
Er ist ehrlich und lieb. Und ich kann mich auf ihn verlassen.

Was glauben Sie, schätzt er an Ihnen so?
Ich glaube er sieht, dass ich eine gestandene Frau bin, die mit beiden Beinen im Leben steht. Ich bin genau so wie er ehrlich. Flunkereien gibt es bei uns nicht!

Mehr: TV-Auswanderer Jens Büchner über Daniela und die großen Pläne 2016

Haben Sie nicht Angst, eines Tages sitzengelassen zu werden? Jens ist doch schon dreifacher Vater.
Wir sind uns wirklich sicher miteinander. Jeder hat sein Vorleben und eine Garantie gibt es nie. Aber wir wollen glücklich sein bis an unser Lebensende.

Jens sagte im VOX-Interview zur aktuellen Situation: „Jetzt muss ich mir Gedanken machen. Es muss alles doppelt gekauft werden. Wir müssen die Wohn- und Fahrsituation überdenken. Wir brauchen Versicherungen und vieles mehr.“ Und was sagen Sie dazu?
Wir müssen gut rechnen und kein Geld verschwenden. Jens braucht viele Aufträge in Deutschland und seine Bookings hier müssen auch wieder gut anlaufen. Aber da mach ich mir keine Gedanken.

Exklusiv: Jens Büchner und die Zwillinge - hier spricht Daniela Karabas

Wann findet die Hochzeit statt?
Unser Kopf ist gerade wahnsinnig voll. Es ist schwierig so einen wichtigen Tag vorzubereiten. Oder überhaupt erst einmal ein Datum zu finden. Aber wir wollten schon gerne vor der Geburt heiraten.

Verstehen Sie die Lästereien der Leute, dass sie nur auf Bekanntheit aus seien?
Mich ärgert das wahnsinnig. Ich fand ihn am Anfang ja scheiße, aber mutig. Unsere Liebe hat sich nach und nach entwickelt, daran war nichts geplant. Und wenn es nach Bekanntheit gegangen wäre, hätte ich nicht Jens gewählt.

Und was sagen die Leute auf der Straße zu Ihnen?
Diesen Boom auf der Straße habe ich zum Glück noch nicht erlebt.


Fotos: VOX/99pro