Mittwoch, 27. Januar 2016, 12:50 Uhr

Cara Delevingne: Hund pinkelt auf Lagerfeld-Laufsteg

Cara Delevingnes Hund hat sich einen hübschen Fauxpas bei der Chanel-Haute-Couture-Show geleistet. Gut, dass er ein putziger Vierbeiner ist, denn so etwas erlaubt sich sonst keiner, während Karl Lagerfeld seine neuen Entwürfe präsentiert.

Cara Delevingne: Hund pinkelt auf Lagerfeld-Laufsteg

Das Model wanderte diesmal nicht über den Laufsteg, sondern nahm in der ersten Reihe Platz, begleitet wurde sie von ihrem Hund. Leo, wie der kleine Racker heißt, ließ sich von seinem Frauchen kraulen und faulenzte, während diese mit Carine Roitfeld plauderte. Laut ‘Page Six’ pinkelte der Hund irgendwann ganz nonchalant auf den Catwalk, der mit Gras ausgelegt war. Daraufhin wurde er backstage gebracht, denn die teuren Chanel-Plateau-Treter sollten ja schließlich geschützt bleiben. Unter anderem waren auch Stars wie Gwyneth Paltrow und Diane Kruger zu Gast im ‘Grand Palais’ in Paris, wo Lagerfeld jedes Jahr Hof hält.

Mehr zur Fashion Week Paris: Karl Lagerfeld schafft Klarheit bei der Haute Couture

Ein skandinavischer Garten war diesmal das Setting, natürlich inklusive eines dreistöckigen Holzhauses, in dem die Models wie Puppen aufgereiht waren. Auf dem Catwalk liefen unter anderem ihre Freundinnen Gigi Hadid, Kendall Jenner und Bella Hadid, auffällig waren die tiefen Chignons, die wie ein Croissant um den Hinterkopf geschwungen waren und eine elegantere, moderne Version der Prinzessin-Leia-Schnecke wirkten.

Foto: WENN.com