Mittwoch, 27. Januar 2016, 22:28 Uhr

Jay Z: 20-Millionen-Dollar-Klage von Parfümfirma?

US-Rapper Jay Z (46) hat offenbar eine 20-Millionen-Dollar-Klage (umgerechnet etwa 18 Millionen Euro) der Parfümfirma ‚Parlux Fragrances’ am Hals. Das berichtet unter anderem das amerikanische Promiportal ‚Gossip Cop’.

Jay Z: 20-Millionen-Dollar-Klage von Parfümfirma?

Das Unternehmen behaupte, der Gatte von Beyoncé (34) hätte sich geweigert, Promo-Termine für seinen Herrenduft ‚Gold Jay Z’ wahrzunehmen. Laut abgeschlossenem Vertrag wäre unter anderem ein Auftritt bei der TV-Show ‚Good Morning America’, ein Interview für die US-Zeitschrift ‚Women’s Wear Daily’ und ein Event bei ‚Macy’s’ vorgesehen gewesen. Der Rapper sei jedoch angeblich von allen Terminen wieder abgesprungen. Die Tantiemen in Höhe von umgerechnet etwa 1,8 Millionen Euro habe er aber anscheinend trotzdem eingestrichen. Den Gerichtsdokumenten zufolge soll ‚Palux Fragrances’ nun offenbar vorbringen, dass „die Verkäufe von ‚Gold Jay Z’ [nach anfänglichem Erfolg] empfindlich abgenommen haben, weil der Musiker und dessen Team kein Interesse daran hatten, ihre eigene Marke zu unterstützen und zu promoten.“

Mehr: Rita Ora will sich aus Jay Z’s Plattenfirma klagen

Das Unternehmen fordere daher unter anderem die Rückerstattung der Tantiemen und fast 18 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 16 Millionen Euro) als Schadensersatz. Der Rapper hat sich zu der Klage bisher noch nicht geäußert. (CS)

Foto: WENN.com