Donnerstag, 28. Januar 2016, 8:38 Uhr

Chris Pratt: "Ich musste hart kämpfen und hungern"

Überflieger Chris Pratt ermutigt seine Fans. Der Schauspieler startet derzeit in Hollywood so richtig durch. Momentan steht er sogar für zwei Filme gleichzeitig vor der Kamera.

Chris Pratt: "Ich musste hart kämpfen und hungern"

Doch der 36-Jährige denkt nicht einmal im Traum daran, sich über seinen stressigen Terminkalender zu beschweren. Über Instagram ließ er seine Fans wissen: “Ich mache das, was ich liebe. Es fühlt sich nicht an wie Arbeit. Obwohl es das ist. Ich habe Spaß dabei. Ich bin voller Freude und Dankbarkeit. […] Vor 15 Jahren habe ich die gleiche Leidenschaft wie heute verspürt, aber ich hatte zu wenig Möglichkeiten. Ich musste hart kämpfen und hungern. Ich musstre Sardinen essen und herausfinden, wie ich an Benzingeld komme. Und ich hatte nie einen Plan B. Ich habe nie aufgehört, daran zu glauben.”

Mehr zu „Jurassic World 2“: Erste inhaltliche Andeutungen zur Fortsetzung

Für den Hollywoodstar ist deshalb klar: Jeder, der gewillt ist, alles zu geben, wird am Ende auch das erreichen, was er will. “Gebt nicht auf. Bleibt so lange dran, wie es dauert. Es wird nachgeben, bevor ihr es tut. Legt los”, schrieb der ‘Guardians of the Galaxy’-Darsteller.

Foto: WENN.com