Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Hat er gar nicht um ihre Hand angehalten?

Donnerstag, 28. Januar 2016, 16:50 Uhr


Pop-Göre Miley Cyrus (23) war schon immer für ihre Eigenwilligkeit bekannt. Und auch bei ihrer Wieder-Verlobung mit Liam Hemsworth (26) soll es offenbar nicht traditionell zugegangen sein.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Hat er gar nicht um ihre Hand angehalten?

Wie die Zeitschrift ‚Us Weekly’ nämlich berichtet, habe der ‚Tribute von Panem’-Star angeblich gar nicht offiziell erneut um ihre Hand angehalten! Dem Magazin zufolge hätte Cyrus offenbar einfach mal selbst entschieden, den Verlobungsring aus dem Jahr 2012 wieder zu tragen. Das verriet zumindest ein angeblicher „Insider“ gegenüber dem Blatt. Nach einem gemeinsamen Urlaub in Australien hätte die Sängerin anscheinend das Bedürfnis gehabt, den Ring wieder anziehen zu müssen. Und Wieder-Freund Liam Hemsworth fand das anscheinend nicht gar so schlecht, dass er sie einfach mal „gewähren ließ“. Mittlerweile kommt er aber wohl noch viel besser damit zurecht. Der Schauspieler erzähle nämlich seinen Freunden, „dass sie verlobt sind“, so der „Insider“. Sollte diese Geschichte stimmen, ist das doch auch mal eine nicht ganz übliche Art und Weise, sich zu verloben.

Mehr: Miley Cyrus dreht mit Woody Allen für Amazon

Trotz angeblich fehlendem zweiten Antrag sei es den beiden dieses Mal aber offenbar richtig ernst. Nachdem sie sich in letzter Zeit häufig turtelnd in der Öffentlichkeit zeigten, sollen die beiden nun angeblich auch wieder zusammen wohnen. Miley Cyrus hätte ihr Hab und Gut anscheinend schon bei Liam Hemsworth in dessen sieben Millionen Dollar-Domizil in Malibu „abgeladen“. Die Sängerin sei offenbar auch bereit, bald „Nägel mit Köpfen“ zu machen. Dem angeblichen „Insider“ zufolge hätte sie nun nämlich die Absicht, „sesshaft zu werden“… (CS)

Fotos: FayesVision/WENN.com



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2016 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum/Datenschutzerklärung
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)