Freitag, 29. Januar 2016, 13:55 Uhr

Jefferson Airplane: Paul Kantner gestorben

Paul Kantner ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Der Sänger und Gitarrist erlangte in den 60er-Jahren internationale Bekanntheit, als er mit seiner Band ‘Jefferson Airplane’ mit zahlreichen Rocksongs den Zeitgeist mitprägte.

Jefferson Airplane: Paul Kantner gestorben

1965 gegründet, schufen sie psychedelische Stücke wie ‘Somebody To Love’ und ‘White Rabbit’ mit viel Hall und krachenden E-Gitarren-Sounds. Insgesamt nahmen sie sieben Alben auf, von denen fünf Gold bekamen. 1996 wurde ‘Jefferson Airplane‘ in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Die Bandmitglieder hatten im Laufe der Jahrzehnte immer wieder gewechselt, zuletzt verzeichnete die Gruppe 14 verschiedene Mitglieder seit ihrer Gründung. Kantner hatte vor einigen Tagen einen Herzinfarkt erlitten und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Dort erlag er nun multiplem Organversagem und verkraftete zudem einen septischen Schock nicht, wie der ‘San Francisco Chronicle’ berichtete. Robby Krieger und John Densmore von den ‘Doors’ haben ihrem Kollegen bereits Tribut gezollt und erklärt, dass die Rockmusik ohne ihn nicht dieselbe wäre.

Foto: WENN.com