Modern Family: Ariel Winter liebt ihre neuen kleineren Brüste

Freitag, 29. Januar 2016, 10:12 Uhr


Ariel Winter wollte keine kleineren Brüste. Der ‚Modern Family‚-Star hatte sich im vergangen Jahr die Oberweite operativ verkleinern lassen.

Modern Family: Ariel Winter liebt ihre neuen kleineren Brüste

Die nur 1,56 Meter kleine Schauspielerin schrumpfte ihre Körbchengröße von 70 H auf 70 E. Immer noch recht groß – doch die 18-Jährige wollte sich nicht allzu sehr verkleinern.

„Sie waren früher viel zu groß“, verriet sie im Interview mit ‚People‘. „Aber ich wollte meine Proportionen beibehalten.“ Dabei haben ihr die Ärzte zu etwas anderem geraten: „Ich hatte die Option, sie noch kleiner machen zu lassen. Aber ich bin ein kurviges Mädchen, das wollte ich nicht ändern. Ich liebe es, ein kurviges Mädchen zu sein.“ Der Schritt sei dennoch wichtig für ihre Gesundheit gewesen: „Es hat angefangen, so arg weh zu tun, dass ich den Schmerz nicht mehr ertragen konnte. Mein Nacken schmerzte so sehr und ich hatte tatsächlich schon Rückenprobleme“, verriet sie im Interview mit der amerikanischen ‚Glamour‘. Ein Problem, über das sie sich nun nicht mehr beklagt: „Es ist fantastisch, sich endlich gut zu fühlen. So soll ich sein.“

Foto: Pacific Coast News/WENN.com



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2016 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum/Datenschutzerklärung
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)