Freitag, 29. Januar 2016, 18:12 Uhr

Rita Ora öffnet hier rotzfrech die Bluse

Popstar-Granate Rita Ora (25) ist nicht gerade bekannt dafür schüchtern zu sein. Für die aktuelle Ausgabe des frivolen französischen ‚Lui’-Magazins hat die Sängerin das wieder einmal beeindruckend unter Beweis gestellt.

Rita-Ora-zens

Auf dem Cover zeigt sich die 25-Jährige nämlich strahlend mit schwarzem Mini-Lederrock und präsentiert dazu stolz ihre nackten Brüste. Das dazugehörige Shooting stammt vom kontrovers diskutierten Skandal-Fotografen Terry Richardson (50). Dieser hatte unter anderem auch schon Pop-Göre Miley Cyrus (23) letztes Jahr für das Modemagazin ‚Candy’ in diversen Porno-Posen nackig porträtiert. Und Rihanna (27) ließ sich bereits vor zwei Jahren mit nackter Oberweite für das ‚Lui’-Magazin ablichten. Damit hat Rita Ora dann wohl mit der R’n’B-Sängerin gleichgezogen. Ihr Faible zur Offenherzigkeit kommt aber nicht bei allen Fans immer gut an. Für ihre Angewohnheit, sich bei Konzerten immer mal wieder fast vollkommen nackt zu präsentieren, hat die Ex-Freundin von Calvin Harris (32) auch schon einige Kritik einstecken müssen.

Mehr zu Rita Ora: Ist der hier ihr neuer Freund?

Rita Ora öffnet hier rotzfrech die Bluse

Gegenüber dem ‚Hollywood Reporter’ verriet die Sängerin aber erst kürzlich, dass ihr das nichts ausmache. Damals hatte sie gerade ihren sexy Song ‚Body on Me’, eine Kollaboration mit Chris Brown (26), veröffentlicht. Dazu erklärte sie: „Meine neue Single nennt sich ‚Body on Me’ und handelt davon, sich in seinem Körper wohlzufühlen, also dachte ich mir ‚Ich würde das gleiche tragen, wenn ich daheim mit meinen Freunden zusammen bin, also warum auch nicht bei meinem eigenen Konzert?“ Außerdem ergänzte sie: „Miley ist die Hauptunterstützerin dieser Botschaft, dass man sich in seiner eigenen Haut wohlfühlen soll. Madonna hat damit angefangen. Und Künstler, die das vertreten, gibt es ganz selten.“ Zumindest die Männerwelt wird bei so viel Freizügigkeit sicher nichts dagegen haben…

Übrigens: Adidas präsentierte gerade die neue Rita-Ora-Kollektin. (CS)

Fotos: Lui