Dienstag, 02. Februar 2016, 17:56 Uhr

Kim Kardashian und Amber Rose: Plötzlich beste Freundinnen?

Nanu? Sind die Ich-Darstellerinnen Kim Kardashian (35) und Amber Rose (32) plötzlich zu besten Freundinnen mutiert? Das zumindest legt ein heute gepostetes Instagram-Foto nahe, das die beiden wie langjährige Kumpaninnen zeigt.

Kim Kardashian und Amber Rose: Plötzlich beste Freundinnen?

Die beiden verstehen sich offenbar auch so gut, dass jeder das gleiche Bild auf seinem Account veröffentlichte. Umso erstaunlicher, nachdem sich Kardashians Gatte Kanye West (38) erst letzte Woche einen absurden Twitter-Streit mit seiner Ex-Freundin Amber Rose lieferte. Und der ging dann auch bis unter die Gürtellinie, nachdem die 32-Jährige dessen angebliche sexuelle Vorlieben verriet. Bei dem ganzen Twitter-Hick-Hack hatte der US-Rapper unter anderem auch den zweijährigen Sohn Sebastian Taylor Thomaz von Amber Rose und deren Ex-Gatten Wiz Khalifa (28) einbezogen. Dafür entschuldigte er sich aber am Freitag (29. Januar) ganz reumütig auf Twitter. Hat das etwa den Ausschlag für dieses freundlich daherkommende Bild seiner Gattin zusammen mit der Ex gegeben?

Mehr zu Kim Kardashian: Wo ist denn jetzt ihre Nase hin?

Kim Kardashian kommentierte es dann auch noch ganz frech mit: „Will irgendjemand Tee?“ Und auch die zahlreichen Fans der beiden konnten offenbar kaum glauben, was sie da sehen. Eine Userin schrieb: „Dieses Foto macht mir Hoffnung, dass Frieden im Mittleren Osten erreicht werden kann.“ Und eine andere stellte fest: „Wenn Kim Kardashian und Amber Rose gemeinsame Fotos machen können, könnt auch ihr wütenden [.] Mädchen, die andere Mädchen hassen, eure Probleme überwinden.“ Bei den leidenschaftlichen Reaktionen auf dieses Bild sollte man gerade meinen, dass sich ein wirklich weltveränderndes Ereignis zugetragen hätte…(CS)

Foto: Instagram