Gigi Hadid will nur Promis als Freunde

Donnerstag, 04. Februar 2016, 9:20 Uhr

Gigi Hadid findet es leichter Promis zu daten, als herkömmliche Männer. Das Model glaubt, dass jemand der die Hollywood-Welt nicht schon persönlich erlebt habe, kein Verständnis für jegliche Tücken des Business’ habe.

Gigi Hadid will nur Promis als Freunde

Derzeit ist die 20-jährige mit Zayn Malik zusammen und hat sich auch zuvor nur auf Stars eingelassen, darunter Joe Jonas und Cody Simpson. Für Hadid sei aber nicht nur der Bekanntheitsgrad ihrer Dates von Bedeutung, auch ihre Freundinnen würden sie besonders gut verstehen, weil sie alle aus derselben Branche kommen. In einem Interview mit dem ‘LOVE’-Magazin verriet die Schönheit: “Wir kommen mit Idioten zurecht weil wir einander haben. Das ist wie wenn man jemanden aus der Industrie datet, statt jemanden von außerhalb. Man versteht es nur, wenn man es wirklich erlebt.” Vor allem mit Modelkollegin Kendall Jenner verbindet Hadid eine innige Freundschaft. So wenden sich die beiden auch aneinander, wenn sie Probleme haben oder sich mit Neidern konfrontiert sehen.

Gigi Hadid will nur Promis als Freunde

Best Dress of the Day um Nachshoppen: Gigi Hadid

“Wenn Menschen wirklich gemein sind? Ich lebe zusammen mit meiner besten Freundin aus der Highschool, aber normalerweise würde ich Kendall anrufen, weil sie ist immer die, die sagt: ‘Du brauchst das nicht, lass’ einfach los'”, so die Blondine. Die beiden helfen sich also gegenseitig und setzen auf Frauenpower. Hadid erklärte, wie wichtig ihr ihre Freundschaft zu anderen Mädels sei: “Ich glaube, das ist das Wichtige. Es geht nicht nur um uns, es gibt viele Frauen in der Unterhaltungsindustrie, die sich gegenseitig unterstützen und zeigen, dass es cooler ist nett zu sein als gemein.”

Foto: WENN.com, Love Magazin