Donnerstag, 04. Februar 2016, 8:45 Uhr

Hugh Jackman will einen perfekten Abschied

Hugh Jackman verlangt ein perfektes Drehbuch. Der Schauspieler stand bereits sieben Mal als ‘X-Men’-Charakter ‘Wolverine’ vor der Kamera. Zwei Mal durfte er als Titelheld in die Rolle des Mutanten schlüpfen.

Hugh Jackman will einen perfekten Abschied

Für sein drittes und letztes Mal hat er eine klitzekleine Bedingung: das dazugehörige Drehbuch muss absolut großartig sein. “Ich habe bereits jedem erzählt: Es ist mein letztes Mal und deshalb will ich, dass es perfekt wird. In dem Moment, in dem ich weiß, dass es perfekt ist, legen wir los.” Denn obwohl bereits ein Drehbuch vorliegt, hat der 47-Jährige noch nicht sein finales Go gegeben. “Es gibt ein Skript. Ein vollständiges Skript”, gab er im Interview mit ‘Collider’ zu. “Vor zwei Tagen habe ich es erhalten, aber es ist noch nicht ganz fertig. Aber wir sind sehr nah dran – wie man auch an meiner Gesichtsbehaarung erkennen kann. Das gibt einen kleinen Hinweis darauf, dass… nun, sagen wir so: es passiert eher früher als später.” Doch auch wenn Jackman damit seinen Rückzug aus dem Franchise markiert, hat er schon einen guten Vorschlag für seinen Nachfolger parat: Tom Hardy. “Er ist natürlich jünger als ich. Ich denke, er würde einen großartigen ‘Wolverine’ abgeben.”

Mehr zu Hugh Jackman: Putziges Gute-Laune-Selfie mit dem hier

Foto: WENN.com