Donnerstag, 04. Februar 2016, 19:25 Uhr

Jetzt kommt Hein Cooper! Hot, oder?

Hein Cooper. Hein? Ja, schon. Spricht sich mit der typischen Lässigkeit seiner australischen Heimat allerdings ‚Heyn‘. Dort wird er bereits heiß gehandelt und seine Songs laufen auf Triple J hoch und runter. Aber auch das ferne Europa ist ihm nicht fremd.

Jetzt kommt Hein Cooper! Hot, oder?

So tourte er mit dem Australier Kim Churchill bereits durch Deutschland, spielte auf dem Reeperbahnfestival gefeierte Konzerte oder begleitet Sophie Hunger durch Frankreich. „Rusty“ ist die erste Single aus dem am 15. April 2016 erscheinenden Debütalbum „The Art Of Escape“, die er zusammen mit Marcus Paquin (Arcade Fire, The National) in Montreal aufgenommen hat. „Ich mochte die Idee einen fröhlichen Song mit einem nicht ganz so fröhlichen Text zusammen zu bringen.“, sagt Hein, der wie die ältere Ausgabe von Justin Bieber daherkommt, über die Entstehung des Songs. „Für mich steht der Song für den Kampf zwischen mir und der Welt und ihrer Besessenheit immer glücklich zu sein.“ Eine mehr als gelungene Mischung.

Tonnenweise Newcomer gibt außerdem hier!

Aktuell supportet Hein seinen Kumpel James Bay auf dessen Australien-Tour und im April kommt er dann auch zu uns auf Tour – mit Sunset Sons. 2016 wird also noch ein aufregendes Jahr für Hein, der neben dem Musikmachen auch noch leidenschaftlicher Surfer ist – natürlich. Und genau dieses Aussie-Feeling spiegelt sich auch in seiner Musik wieder. Aber schaut am besten selbst…

Foto: Le Petit Russe