Donnerstag, 04. Februar 2016, 21:51 Uhr

Pamela Anderson geht mit Anthony Delon zu den Botox-Boys

Die einstige ‘Baywatch’-Darstellerin Pamela Anderson (48) hat sich spontan für den Wiener Opernball am Donnerstagabend angekündigt. Die US-Schauspielerin ist Ersatz für den ursprünglich von der Kölner Familie Wess (“Botox Boys”) eingeladenen Alain Delon.

 Pamela Anderson geht mit Anthony Delon zu den Botox-Boys

“Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht”, sagte Florian Wess (34). Die französische Schauspiellegende Delon (80) habe kurzfristig aufgrund eines Schwächeanfalles absagen müssen. Nun werde dafür sein Sohn, der 51-jährige, immer noch blendend aussehende,  Anthony Delon (Foto unten), den Ball besuchen, sagte der Manager der Familie Wess heute.

Mehr zu Pamela Anderson: Ihr heißer Sohn Dylan modelt für Saint Laurent

 Pamela Anderson geht mit Anthony Delon zu den Botox-Boys

Pamela Anderson war bereits 2003 als Stargast vom Bauunternehmer Richard Lugner (83) auf dem Fest und sorgte für Chaos und Medienrummel in der Oper. Damals konnte Anderson aufgrund des Gedränges kaum ihre Loge verlassen. “Ich habe wirklich Panik. Kaum gehe ich hinaus, wird von allen Seiten an mir gezerrt, ich halte das nicht aus”, sagte sie damals zur österreichischen Nachrichtenagentur APA. Wie geplant, ist der dritte Gast der Familie Wess die streitbare TV-Anwältin Helena Fürst (41) aus dem Dschungelcamp. Wir werden berichten. (dpa)

UPDATE Opernball 5. Februar: Brooke Shields mauert, Lugner schreit, Pamela Anderson lacht

Fotos: WENN.com