Donnerstag, 04. Februar 2016, 18:52 Uhr

The Game: Millionenstrafe wegen sexueller Nötigung?

The Game (eigentlich Jayceon Terrell Taylor) könnte schon zu einer saftigen Geldstrafe wegen sexueller Nötigung verdonnert werden. Wie die Webseite ‘TMZ’ berichtete, hat es der Skandal-Rapper nämlich bis jetzt versäumt, auf die Vorwürfe seiner Anklägerin Priscilla Rainey zu reagieren.

The Game: Millionenstrafe wegen sexueller Nötigung?

Am 24. Februar findet nun der nächste Anhörungstermin statt. Sollte sich der Künstler bis dahin nicht zu den Beschuldigungen äußern, würde er den Prozess höchstwahrscheinlich verlieren und müsste bis zu 9 Millionen Euro blechen. Rainey hatte den 36-Jährigen im Mai letzten Jahres verklagt. Angeblich hatte der Musiker, der mit Geburtsnamen Jayceon Terrell Taylor heißt, sie mehrmals im Zuge seiner Dating-Show ‘She’s Got Game’ sexuell belästigt. So soll sein Verhalten “außer Kontrolle” gewesen sein, was sie auf übermäßigen Alkohol- und Drogenkonsum zurückführte. Der fragliche Überfall sei am 22. Mai 2015 passiert, als er seine Hand “gewaltsam unter ihr Kleid geschoben hatte, um ihre entblößte Vagina und ihren Po zu reiben”.

Mehr: Spiegelschock – Rapper The Game zeigt Grösse!

Es bleibt spannend, wie sich der ‘100’-Interpret zu den Vorwürfen äußern wird. Und das, obwohl er in der Reality-Show ja eigentlich nur die wahre Liebe finden wollte: “Die einzige Sache, die mir fehlt, ist die eine Person, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen kann”, gestand er sehnsuchtsvoll im Vorschau-Clip zur Sendung.

Foto: WENN.com