Freitag, 05. Februar 2016, 20:49 Uhr

Charlize Theron dreht Serie über "Nasty Gal"-Erfinderin

Charlize Theron bringt ‘Girlboss’ auf den TV-Bildschirm. Die Schauspielerin macht sich erneut als Produzentin tätig. Gemeinsam mit Kay Canon, dem Drehbuchautoren von ‘Pitch Perfect’, arbeitet sie an einer TV-Serie über Sophia Amorusos Autobiographie ‘#Girlboss’.

Charlize Theron dreht Serie über "Nasty Gal"-Erfinderin

In dem Buch beschreibt die heute 31-Jährige, wie sie sich von einer eBay-Verkäuferin zur Chefin eines eigenen Modeimperiums mauserte. Mit 27 Jahren wurde die Gründerin von ‘Nasty Gal’ damit zur Multimillionärin. Ihr Buch ‘#Girlboss’ wurde zu einem internationalen Bestseller, die ‘New York Times’ kürte Amoruso zur ‘Cinderella of Tech’. Der Streaming-Kanal ‘Netflix’ beauftragte die Modemacherin laut ‘Variety’ nun gemeinsam mit Canon, Theron und den weiteren Produzenten Beth Kono und Laverne McKinnon mit einer Comedy-Adaption der Biographie.

Mehr im Video: Charlize Theron posiert ganz nackt

Für Theron ist das nicht der erste Ausflug zu ‘Netflix’: Zusammen mit David Fincher entwickelt sie aktuell auch gerade eine weitere TV-Serie, die auf dem 1996 erschienenen Buch ‘Mind Hunter: Inside the FBI’s Elite Serial Crime Unit’ basiert.

Der ehemalige Spezialagent John Douglas beschreibt darin, wie er Serienmörder und Vergewaltiger gejagt hat. Das Projekt trägt den Namen ‘Mindhunter’ und hat, genauso wie ‘#Girlboss’, bislang noch keinen Starttermin.

Foto: WENN.com