Earth, Wind and Fire: Musiklegende Maurice White ist tot

Freitag, 5. Februar 2016, 19:36 Uhr


Maurice White von Earth, Wind & Fire ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Dies gab sein Bruder Verdine White in einer Mitteilung bekannt. Demnach hätte sein „Held und bester Freund“ in der Nacht zum Donnerstag (4. Februar) friedlich im Bett seinen letzten Atemzug getan.

Earth, Wind and Fire: Musiklegende Maurice White ist tot

White bat die Öffentlichkeit um Verständnis : „Während die Welt einen weiteren großartigen Musiker und eine Legende verloren hat, bittet unsere Familie darum, dass unsere Privatsphäre in dieser sehr schwierigen und lebensverändernden Phase respektiert wird. Danke für eure Gebete und Genesungswünsche.“ Bei dem Künstler war 1992 die Nervenkrankheit Parkinson diagnostiziert worden. Zwei Jahre später musste er sich wegen der schweren Krankheit auch vom Tourleben verabschieden. Trotzdem lebte er bis zuletzt seine Leidenschaft für die Musik aus.

Mit seiner neunköpfigen Band ‚Earth, Wind & Fire‘ hat er es 2010 sogar in die ‚Rock & Roll Hall of Fame‘ geschafft. Zu den größten Hits der Soul-Jazz-Band gehören ‚Let’s Groove‘, ‚Boogie Wonderland‘ und ‚Shining Stars‘. Im Laufe ihrer beachtlichen Musikkarriere gewann die Künstlertruppe insgesamt sechs Grammys und landete unzählige Top-Ten-Hits in ihrer amerikanischen Heimat.

Foto: WENN.com



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2016 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum/Datenschutzerklärung
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)