Samstag, 06. Februar 2016, 19:14 Uhr

Gute Nachricht: Ozzy Osbourne darf wieder rocken

Ozzy Osbourne geht es wieder gut. Gute Nachricht für alle ‘Black Sabbath’-Fans: Die Frau des Sängers gab bekannt, dass es ihm wieder besser gehe und er sich schnell erhole.

Gute Nachricht: Ozzy Osbourne darf wieder rocken

In der ‘CBS’-Show ‘The Talk’ erzählte Sharon Osbourne: “Es geht ihm so viel besser. Er hatte eine Nebenhöhlenentzündung, die zur Bronchitis überging. Er sagte, dass er sich so fühle, als hätte er den Pazifik in seinem Ohr. Er konnte nicht richtig hören. Es war ein Albtraum.” Dem 67-Jährigen tue es auch sehr leid, dass wegen ihm die Tour-Termine seine Gruppe verschoben werden mussten. “Er fühlt sich schuldig dafür, dass er krank ist”, erklärte seine Ehefrau. Derzeit werden neue Daten für die verpassten Auftritte gesucht und ab dem 6. Februar wird der Star wieder auf der Bühne stehen können. “Er wird am Samstag in Seattle sein. Er wird bereit dazu sein, zu rocken”, bestätigte seine Managerin.

Die derzeitige Tour soll die letzte Tour der gealterten Rock-Band werden. Insgesamt zehn Mal muss der ‘Goodfather of Metal’ noch auf die Bühne, zusätzlich zu den vier versäumten Terminen. Das Abschlusskonzert ist für den 25. Februar angesetzt und soll im ‘Madison Square Garden’ in New York City stattfinden.

Foto: WENN.com