Samstag, 06. Februar 2016, 12:08 Uhr

Marc Terenzi mit Nasenbeinbruch: Warum würde er verprügelt?

US-Musiker Marc Terenzi, der seit einigen Jahren in Deutschland lebt, sorgt mal wieder wohl eher unfreiwillig für Schlagzeilen. Der 37-jährige sei in einer Diskothek in Osnabrück „von zwei alkoholisierten Männern krankenhausreif geschlagen“ worden berichtet die Berliner Boulevard-Zeitung ‚B.Z.’

Marc Terenzi mit Nasenbeinbruch: Warum würde er verprügelt?

Dabei habe er nicht nur einen Nasenbeinbruch, sondern auch enorme Gehirnerschütterung davongetragen. Der Sänger und Ex von Gesangskollegin Sarah Connor hatte am Donnerstagabend mit der Berliner Männerstrip-Gruppe ‚Sixx Paxx‘ einen Auftritt in dem Club ‚Alando’. Zu der Auseinandersetzung sei erst gekommen, nachdem Terence in dem Club weitergefgeiert hatte.

Terenzi sagte dem Blatt :„Sie schlugen mir ins Gesicht, bis ich bewusstlos war. Ich kann mich an fast nichts erinnern, bin erst später im Krankenhaus wieder zu mir gekommen.“ Nun habe der Musiker dem Bericht zufolge Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt haben. Gegenüber RTL sagte er: “Wir haben eine gute Show gemacht. Ich war schon fast unterwegs nach Hause, da haben mich zwei Leute auf einmal geschlagen. Auf einmal hatte ich Blut an meiner Nase”.

Auf Facebook schrieb Terenzi heute: “Manche Dinge passieren einfach. Aber am Ende ändert das nichts daran, meinen Fokus auf’s Training zu richten. Schmerz ist temporär, Wunden heilen…. Aber wir haben einen fantastische Tourstart. (…) Nichts wird mich davon abhalten, mein Ziel zu erreichen!“


Foto: WENN.com