Montag, 08. Februar 2016, 16:30 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt: Neue Tattoos als Zeichen ihrer starken Liebe?

Hollywood-Glamourpaar Angelina Jolie (40) und Gatte Brad Pitt (52) haben sich offenbar erst kürzlich zueinander passende Tattoos stechen lassen. Das berichtet das US-Modemagazin ‚Woman’s Day’. Die Kunstwerke sollen dabei von dem berühmten Thai-Tätowierer Ajarn Noo Kanpai stammen, der die Haut von Jolie bereits 2003 und 2004 verschönern durfte.

Angelina Jolie und Brad Pitt: Neue Tattoos als Zeichen ihrer starken Liebe?

Das Paar hätte sich anscheinend während der Regiearbeit der 40-Jährigen zu ‚First They Killed My Father’ letzten Monat in Kambodscha unter die Nadel begeben. Und das Ergebnis: Jolies Rücken zieren nun antike buddhistische Symbole und Mantras. Brad Pitt ließ sich zudem die linke Seite seines Bauches mit einem thematisch dazu passenden buddhistischen Symbol verschönern. Darunter findet sich außerdem diese Zeile aus Bob Dylans Song ‚When The Deal Goes Down’: „Wir leben, wir sterben, wir wissen nicht warum aber ich werde bei dir sein.“ Anscheinend wäre das bei ihm in Jolies Handschrift verewigt worden, so die Zeitschrift.

Ein angeblicher „Insider“ verriet zu dem Tattoo der Schauspielerin, dass die Zeichen dem Träger offenbar Schutz und Gesundheit bringen sollen: „Angelina ist eine sehr spirituelle Person und glaubt schon lange, dass die Tattoos mehr als nur einfache Kunstwerke auf ihrem Körper sind – sie denkt, dass sie tatsächlich eine bestimmte Bedeutung haben und Macht und Einfluss auf sie ausüben.“

Angelina Jolie und Brad Pitt: Neue Tattoos als Zeichen ihrer starken Liebe?

Entgegen der zahlreichen Gerüchte der letzten Zeit, über eine angebliche Krise des Paares, sollen die Hautmalereien ein „Tribut an die Stärke ihrer Ehe“ darstellen. Nachdem Ajarn Noo Kanpai für beide Werke dieselbe Tinte benutzte, würde dies das Paar anscheinend auch „spirituell zusammenschweißen“. Es gäbe außerdem vielerorts Gerüchte, der berühmte Thai-Tätowierer hätte anscheinend „magische Kräfte“. Deshalb erklärt er sich vermutlich auch nicht bereit, jeden x-beliebigen zu verschönern: „Ich arbeite nur für Menschen, die rein sind und Moral besitzen.“ Und er ergänzte, dass seine Kunstwerke nur dann Kraft entfalten, wenn der Träger sich immer anständig verhält. Er wisse jedoch nicht sicher, ob seine Arbeit Angelina Jolie in ihrem Leben geholfen hätte, hoffe es aber.

Das Schauspieler-Paar hat schon zahlreiche Tattoos, die zum Großteil ihren sechs Kindern gewidmet sind. (CS)

Angelina Jolie und Brad Pitt: Neue Tattoos als Zeichen ihrer starken Liebe?

Fotos: WENN.com, Instagram