Montag, 08. Februar 2016, 14:29 Uhr

Beyoncé geht auf Tour - in Deutschland sieht's dünn aus

Beyoncé hat ihre ‘The Formation World Tour’ angekündigt. Das letzte Wochenende stand nicht mehr nur im Zeichen des ‘Super Bowls’, sondern auch ganz im Zeichen der Powerfrau.

Beyoncé geht auf Tour - in Deutschland sieht's dünn aus

Nachdem sie ihren Bühnenkollegen ‘Coldplay’ und Bruno Mars bei der Halbzeitshow die Show stahl und zuvor eine neue Single veröffentlicht hatte, machte sie jetzt diese Neuigkeiten bekannt.

Ab April wird die 34-Jährige wieder um die Welt touren und bis dahin dürfte es dann auch noch eine neue Platte zu hören geben. Den ersten Vorgeschmack lieferte sie mit dem Lied ‘Formation’, das sie inklusive Video überraschend veröffentlichte.

Nachdem sie ihren Bühnenkollegen 'Coldplay' und Bruno Mars bei der Halbzeitshow die Show stahl und zuvor eine neue Single veröffentlicht hatte, machte sie jetzt diese Neuigkeiten bekannt.

Die Sängerin wird ab dem 27. April für 21 Termine in Amerika und 15 Konzerte in Europa zu sehen sein, damit wäre das die erste Solotour der Künstlerin seit der ‘Mrs. Carter Show World Tour’ 2013. Tickets wird es für die europäischen Tourdates ab dem 15. Februar zu kaufen geben. Besonders glücklich schätzen können sich Düsseldorfer und Frankfurter – beide Städte werden die Popdiva im Sommer willkommen heißen. Dass sie nicht in den eigentlichen Metropolen antanzt, verwundert…

Doch wer weiß, was man bis dahin noch von Beyoncé zu sehen bekommen wird, die Musikerin war ja schon immer für Überraschungen zu haben.

Europäische Tourdaten ‘The Formation World Tour’:
June 28 Sunderland, UK @ Stadium of Light
June 30 Cardiff, UK @ Millennium Stadium
July 2 London, UK @ Wembley Stadium
July 5 Manchester, UK @ Emirates Old Trafford
July 7 Glasgow, UK @ Hampden Park
July 9 Dublin, IE @ Croke Park
July 12 Dusseldorf, DE @ Esprit Arena
July 14 Zurich, CH @ Letzigrund
July 16 Amsterdam, NE @ Arena
July 18 Milan, IT @ Stadio San Siro
July 21 Paris, FR @ Stade de France
July 24 Copenhagen, DK @ Parken
July 26 Stockholm, SE @ Friends Arena
July 29 Frankfurt, DE @ Commerzbank Arena
July 31 Brussels, BE @ Roi Boudoin