Montag, 08. Februar 2016, 11:00 Uhr

Jason Derulo bei Aftershow-Party böse verletzt

Jason Derulo musste ins Krankenhaus. Der Sänger hat sich bei seiner eigenen After-Show-Party nach seinem Konzert in Paris (6. Februar) böse verletzt: Beim Tanzen schnitt er sich so am Bein, dass es mit 20 Stichen genäht werden musste.

Jason Derulo bei Aftershow-Party böse verletzt

Seine Freundin Daphne Joy postete via ‘Snapchat’ zahlreiche kleine Videos über den Vorfall: “Wir haben unsere Nacht in der Notaufnahme beendet”, heißt es in einem kleinen Ausschnitt. “So viele Leute kümmern sich um mein Baby.” In einem Video fragt sie Derulo, der durch seine Schmerzmittel deutlich sediert wirkt, wie er sich fühle. Seine Antwort war eindeutig: “Ein bisschen schummerig…” Daraufhin hört man ihn, wie er seine behandelnden Ärzte fragt, ob sich seine Verletzung auf seine Tour auswirke: “Denken Sie, ich kann es für meine Fans aushalten? Tausende von ihnen warten auf mich…” Seine Freundin, die für ihn in der französischen Hauptstadt nicht nur als Trösterin, sondern auch als Übersetzerin fungierte, versichert ihm: “Sie sagen: ‘Ja, sie glauben schon’.”

Mehr zu Jason Derulo: So hart trainiert er für seine Musikvideos

Für den ‘Talk Dirty’-Interpreten war dies nicht der erste Unfall während einer Tour. 2012 stürzte er während Proben auf seinen Kopf und brach sich dabei einen Wirbel. “Ich hatte Glück, dass ich das überlebt habe, das war wirklich ernst.”

Foto: WENN.com