Montag, 08. Februar 2016, 17:36 Uhr

Lamar Odom geht schon wieder wandern

Lamar Odom war mit Khloé und Kim Kardashian unterwegs. Der Sportler befindet sich derzeit in Reha, nachdem er mehrere Monate im Krankenhaus verbracht hatte. Im Oktober war er bewusstlos in einem Bordell in Nevada gefunden worden, wo er sich mit mehreren Prostituierten und Drogen vergnügt hatte.

Lamar Odom geht schon wieder wandern

Dass er sich nun so schnell erholt, hat selbst die Ärzte überrascht. Nun war er am Sonntag zum ersten Mal in der Öffentlichkeit unterwegs, indem er mit seiner Noch-Ehefrau Khloé und dessen Schwester Kim Kardashian im sonnigen Kalifornien wandern ging. Anschließend sah sich das Trio gemeinsam den ‘Super Bowl’ an. Kim Kardashian veröffentlichte im Rahmen des Ausflugs ein Bild auf Instagram von der Umgebung. Auf dem Bild ist auch ein Arm zu sehen, der angeblich Odom gehören soll. Dazu schrieb sie: “Super Seelen-Sonntag vor dem ‘Super Bowl’-Sonntag mit Khloé und Lamar.” Odom ist in eine Privateinrichtung umgezogen, die ihm als Reha-Zentrum dienen soll. Nach Berichten der ‘US Weekly’ soll sich die Reha-Klinik in der Nähe von dem Haus von Khloé Kardashian befinden, die sich auch darum gekümmert haben soll, dass ihr Mann dort einen Platz bekommt.

Mehr zu Lamar Odom: Keine Klage wegen Drogenbesitzes

Angeblich habe Khloé die Details seines Umzugs dorthin vor ihrer Familie geheim gehalten, um ihm zu vereinfachen, sich dort in aller Ruhe einzuleben. Dabei wollte sich das Paar eigentlich scheiden lassen und hatte auch die Papiere bereits eingereicht. Dies hatte Kardashian allerdings nach dem Vorfall annulliert, um medizinische Entscheidungen für den Sportler übernehmen zu können.

Foto: WENN.com