Dienstag, 09. Februar 2016, 19:29 Uhr

US-Rapper DMX bewusstlos zusammengebrochen

US-Rapper DMX (eigentlich Earl Simmons, 45) wurde gestern nach einem angeblichen Asthma-Anfall in eine Klinik eingeliefert. Das berichtet das amerikanische Klatschportal ‚TMZ’.

US-Rapper DMX bewusstlos zusammengebrochen

Angebliche Quellen verrieten, dass der Musiker sein Hotelzimmer im ‚Ramada Inn’ in New York verlassen hatte, als er offenbar über Kurzatmigkeit und Brustschmerzen klagte. Der Rapper sei dann von der Polizei bewusstlos auf dem Parkplatz neben seinem Auto aufgefunden worden. Er hätte anscheinend keinen Puls mehr gehabt. Nachdem vor Ort schon lebensrettende Maßnahmen ergriffen wurden, soll das Herz aber offenbar wieder angefangen haben, zu schlagen. Ein angeblicher Zeuge hätte den Beamten dann erzählt, dass der 45-Jährige vor seinem Zusammenbruch anscheinend „eine Art Pulver“ zu sich nahm. Nachdem der Rapper schließlich wieder ein wenig zu Bewusstsein gekommen war, habe man ihn direkt in ein Krankenhaus transportiert. Sein Zustand soll momentan stabil sein.

Mehr: Rapper DMX hat Insolvenz angemeldet

Die Gerüchte über die Einnahme von Drogen hat der Musiker übrigens vehement dementiert. Schuld an seinem Zusammenbruch wäre angeblich ein Asthma-Anfall gewesen, nachdem er schon seit einigen Tagen an Bronchitis litt. Kurz vor dem Zusammenbruch habe er offenbar noch nach seinem Inhalator gefragt, der ihm aber nicht mehr rechtzeitig gebracht wurde. DMX soll sich derzeit immer noch in der Klinik befinden. (CS)

Foto: WENN.com