Mittwoch, 10. Februar 2016, 15:36 Uhr

Cara Delevingne und St. Vincent: Romantischer Antrag auf dem Eiffelturm?

Schon im Dezember letzten Jahres gab es Gerüchte, Supermodel Cara Delevingne (23) und US-Sängerin St. Vincent (eigentlich Annie Clark, 33) hätten sich möglicherweise verlobt. Diese wurden dadurch angeheizt, dass beide mit zueinander passenden Ringen am linken Ringfinger gesehen wurden.

Cara Delevingne und St. Vincent: Romantischer Antrag auf dem Eiffelturm?

Freunden zufolge habe es sich dabei aber offenbar nur um ‚Commitment Ringe’ als Zeichen ihrer gegenseitigen Verbundenheit gehandelt. Glaubt man dem britischen Klatschblatt ‚The Sun’, soll Delevingne ihrer Freundin nun bei einem Kurztrip nach Paris Anfang des Monats aber offenbar tatsächlich die Frage aller Fragen gestellt haben. Der angebliche romantische Antrag hätte dabei auf dem Eiffelturm stattgefunden, wobei das Model vor ihrer Freundin auf die Knie gegangen sei. Ein angeblicher Zeuge des Vorfalls verriet: „Es gibt da zwei Fahrstühle, die hoch fahren und sie waren in einem vor uns. Als meine Gruppe aus dem Aufzug stieg, sah ich Cara kniend und ganz klar machte sie ihrer Freundin einen Antrag.“ Weiter ergänzte die anonyme Quelle: „Es war wirklich berührend. Cara mag es ganz offensichtlich, die Dinge traditionell zu machen.“

Mehr zu Cara Delevingne: „Ich habe einigen den Hof gemacht, was beschämend war“

Obwohl es für angebliche Zeugen so ausgesehen haben muss, als ob der Antrag seriös gemeint war, scheinen offenbar doch nicht alle vollkommen überzeugt. Die beiden könnten sich auch einfach nur aus dem Moment heraus einen kleinen harmlosen Witz geleistet haben. Ganz unwahrscheinlich wäre ein ernstgemeinter Antrag aber nicht. Im Juni letzten Jahres postete St. Vincent nämlich auf Instagram eine Notiz ihrer Freundin, die besagte: „Heirate mich, Annie Clark.“ Darauf erwiderte die Angesprochene nur: „Ok…“ Irgendwie scheint da doch eine Einigkeit im Hinblick auf eine mögliche Hochzeit zu sein…(CS)

Foto: VU LAURENT/SIPA/WENN.com