Mittwoch, 10. Februar 2016, 22:46 Uhr

Lady Gaga über David Bowie: "Ohne ihn wäre ich heute gar nicht hier"

Lady Gaga wäre ohne David Bowie heute nicht da, wo sie ist. Die Sängerin entschied sich dazu, weiter an ihrer Karriere zu arbeiten, denn ohne Bowies Einfluss hätte sie wahrscheinlich aufgegeben – aus einem simplen Grund.

Lady Gaga über David Bowie: "Ohne ihn wäre ich heute gar nicht hier"

“Es ist schwer für mich, darüber zu reden. Ohne ihn wäre ich heute gar nicht hier. Ich würde denken, ich wäre zu durchgeknallt. Ich habe nur nie aufgegeben, weil ich ihn für den coolsten Menschen auf diesem Planeten hielt”, erklärte die Musikerin gegenüber dem ‘Extra’-Magazin. Schließlich war der Sänger, der im Januar im Alter von 69 Jahren gestorben war, stets extrovertiert und kümmerte sich in seiner Karriere nie darum, was andere über ihn dachten – so verrückt er sich auch gab.

Best Dress of the Day (297): Lady Gaga gigaglamourös in Rot

Um ihr Vorbild zu würdigen, wird die 29-Jährige ihm bei den diesjährigen ‘Grammy’-Awards mit einem oder mehreren Songs Tribut zollen. Am Sonntag (7. Februar) trat sie bereits beim beliebten amerikanischen ‘Super Bowl’ auf und sang dort die Nationalhymne des Landes – eine große Ehre für die Blondine, wie sie versicherte: “Ich war nervös, sehr aufgeregt. Die Sportler waren aufgeheizt und bereit für das Spiel, alles war voller Energie. Es gibt keine größere Ehre, als für dein Land zu singen.”

Foto: WENN.com