Donnerstag, 11. Februar 2016, 16:34 Uhr

Fiona Erdmann trauert um ihre viel zu früh verstorbene Mutter

Fiona Erdmanns Mutter ist im Alter von gerade mal 56 Jahren verstorben. Luzie Erdmann kämpfte 12 Jahre lang gegen ihre schwere Nervenkrankheit und erlag ihr bereits am 14. Januar.

Fiona Erdmann trauert um ihre viel zu früh verstorbene Mutter

Auf Facebook trauerte die sympathische ehemalige ‘GNTM’-Kandidatin: “Für mich ist das, was in den letzten Wochen passiert ist, das Schlimmste, was mir jemals widerfahren ist. Es ist das passiert, wovor ich mich jahrelang gefürchtet hab.” Erdmann hätte ihrer geliebten Mutter ein anderes Leben gewünscht: “Und ich bin so unfassbar traurig, dass ihr dieses Leben leider verwehrt geblieben ist und ihr die Krankheit am Ende aller Träume beraubt hat! Sie hätte etwas anderes verdient!” Zu diesen Worten teilte die 27-Jährige eine Foto-Collage. Auf dem einen Bild küsst sie ihre Mutter auf die Wange, auf dem anderen küsst ihre Mutter sie auf die Wange, als sie noch ein Baby war.

“Ich sitze hier heute mit einem gebrochenen Herzen und einer tiefen Leere in mir. Ich bin unbeschreiblich traurig und wütend zugleich”, beschrieb sie ihr Gefühlschaos und fügte hinzu: “Ich stehe neben mir, alles ist völlig surreal und ich hab das Gefühl, dass ich ohne sie keine Sekunde mehr glücklich sein kann. Ich verfluche das Leben und das Schicksal, das meine Mama zu tragen hatte.”


Foto: WENN.com