Freitag, 12. Februar 2016, 12:45 Uhr

Liam Neeson rudert zurück

Liam Neeson ist gar nicht in einen VIP verliebt. Der Schauspieler sorgte für mächtig Wirbel, als er vor einigen Tagen in einem Interview behauptete, in einen weiblichen Star verliebt zu sein.

Liam Neeson rudert zurück

“Ich würde sie in Verlegenheit bringen, wenn ich ihren Namen sagen würde, denn sie ist sehr berühmt. Ich muss mein Bestes für sie geben”, erklärte der ‘Taken’-Darsteller im Interview mit dem ‘Irish Independent’. Schnell machten immense Spekulationen die Runde: Wem gehört Neesons Herz nur? Susan Sarandon oder Kristen Stewart galten als Favoriten in wilden Fantheorien. Doch nun ruderte der Akteur zurück: Ein Sprecher des 63-Jährigen erklärte, dass der Star diese Aussage nur ironisch gemeint habe.

Mehr: Liam Neeson in Verschwörungs-Thriller „The Commuter“

“Er hat nur einen Scherz mit dem Autoren des ‘Irish Independent’ gemacht”, so sein Management. Ob Neeson nun wirklich vergeben oder weiterhin Single ist, bleibt damit unklar. Schade, denn man hätte es der Hollywood-Größe nur allzu sehr gegönnt. Nach dem tragischen Tod seiner Frau Natasha Richardson 2009, die mit gerade mal 43 Jahren an den Folgen eines Ski-Unfalls starb, hätte ihm eine neue Frau in seinem Leben sicherlich gut getan.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com