Freitag, 12. Februar 2016, 17:13 Uhr

Ross Antony: Sein neues Schlager-Album "Tatort Liebe" ist da

Ross Antony veröffentlicht heute sein neuestes Schlager-Album. Kurz vor dem Valentinstag beleuchtet er die Liebe in ihren ganz unterschiedlichen Facetten.

Ross Antony: Sein neues Schlager-Album "Tatort Liebe" ist da

„Tatort Liebe“ ist mittlerweile Ross Antonys drittes Schlager-Album. Einen ersten Vorgeschmack lieferte der Vollblut-Entertainer bereits mit der Titelsingle „Tatort Liebe“, einem Song, das Swing, Pop und Schlager gekonnt miteinander vereint. Dazu Ross‘ Stimme, die in ihrer lockeren Art die Idee des Songs perfekt rüberbringt. Der originelle Text setzt Liebesgefühle in einen spannenden Krimi-Kontext, der auch den Rahmen des Video-Clips zu der Single bildet. Im Video zu „Tatort Liebe“ spielt Mareile Höppner die weibliche Hauptrolle, die vielen als ARD Brisant-Moderatorin und mit Ross zusammen als Moderatorin der MDR-Sendung „Schlager einer Stadt“ bekannt sein dürfte.

Ganz anders kommt das clubtaugliche „Das alles sind wir“ daher. Der Song ist ein aufrichtiges Liebeslied, das alle wichtigen Facetten der gemeinsamen Liebe und Freundschaft beschreibt. Zwischen den Zeilen kann man hier ohne Frage auch Autobiografisches erkennen.

Ross Antony: Sein neues Schlager-Album "Tatort Liebe" ist da

Doch auch die Liebhaber gefühlvoller und ehrlicher Balladen kommen auf „Tatort Liebe“ nicht zu kurz. Ein Highlight des Albums ist dabei der Song „Die große Show“. Ross beschäftigt sich hier mit dem wirklich Existentiellen. Es geht um das Leben und den unausweichlichen Tod, wenn nach der großen Show der Vorhang fällt. Doch am Ende ist klar, dass wir auch nach dem Lebensende in den Herzen der Menschen weiterleben, die uns aufrichtig lieben.

Wenn zum Ende des Albums der musikalische Vorhang gefallen ist und der Mörder vermutlich doch wieder der Gärtner war, hält man trotzdem noch lange Inne. Denn Ross Antony hat sich mit „Tatort Liebe“ diesmal wirklich selbst übertroffen. Das Werk ist vielseitig und stringent ehrlich, es verbreitet jede Menge gute Laune und ist in seinen außergewöhnlichsten Momenten mitunter sehr tiefsinnig. Ein rundum gelungenes Album des britischen Ausnahmetalentes, das musikalisch wie textlich eine fantastische Entwicklung in der Musik und den Songs offenbart. Chapeau, gut gemacht oder well done! Hier passt wirklich alles!

Auch live ist Ross übrigens bald wieder zu sehen, so geht er geht ab Frühjahr 2016 mit Florian Silbereisen auf große Deutschland-Tournee.

Fotos: Andre Weimar