Samstag, 13. Februar 2016, 12:25 Uhr

Chrissy Teigen klärt auf: Erst Spülung, dann Shampoo

Chrissy Teigen ist bei ihrer Haarwäsche ganz eigen. Dem ‘PeopleStyle’-Magazin erklärte die 30-Jährige, dass sie erst vor kurzem den Geheimtipp bekommen hatte, das Shampoo erst nach der Spülung aufzutragen. Anfangs sei es sehr gewöhnungsbedürftig gewesen.

Chrissy Teigen klärt auf: Erst Spülung, dann Shampoo

“Dann erkennst du, dass es eigentlich viel mehr Sinn macht, es umgekehrt zu machen… Es ist als ob du die Schwere rauswaschen würdest, wenn du die Haare erst nach der Spülung shampoonierst. In meinen Augen ist es wirklich total sinnvoll.” Das Model enthüllte zudem, dass sie der Albtraum aller Stylisten sei – ihrer Schwangerschaft sei Dank: “Ich mache alles vom Liegen aus. Wenn ich nicht gerade vor der Kamera für ‘FABLife’ stehe, liege ich horizontal auf dem Rücken, ich weiß selbst nicht warum. Ich bin dieses Ar***loch geworden, dem die Haare und das Make-up bei Herumliegen gemacht werden und ich schäme mich für diese Aussage, aber ich liebe es immer noch, das tue ich wirklich.”

Mehr: Chrissy Teigen freut sich über ihre Riesenbrüste

Schon jetzt weiß die schöne Blondine, dass sich ihr Leben nach der Geburt ihrer Tochter von Grund auf verändern wird: “Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich bereit dafür bin, wieder auszugehen, sobald ich dieses Baby in meinen Armen halte. Ich kann es mir nicht vorstellen! Denn jetzt gerade ist es schwer, sich kopfüber zu beugen und sich die Haare zu bürsten, kennt ihr diese Bewegung?”

Foto: WENN.com