Sonntag, 14. Februar 2016, 10:13 Uhr

Ariana Grande hat sich vom Bieber-Manager getrennt

Ariana Grande trennt sich. Die Pop-Sängerin hat ihrem Manager Scooter Braun nach drei Jahren den Laufpass gegeben. 2013 hat sie bei dem erfolgreichen Musik-Magnaten, der auch Justin Bieber zu seinen Klienten zählt, unterschrieben und seitdem mit ihrer Musik beachtliche Erfolge verzeichnen können.

Ariana Grande hat sich vom Bieber-Manager getrennt

Dennoch hat sich Grande nun von Braun gelöst. Insidern zufolge soll ausgerechnet Bieber etwas mit der Trennung zu tun haben. “Ariana hat und wird Justin immer unterstützen”, so ein Freund gegenüber ‘Entertainment Tonight. “Aber sie glaubte nicht daran, dass ihre Beziehung [zu Braun] auf professioneller Ebene weiterhin funktionieren könne. Es war Zeit, weiterzuziehen. Sie denkt, dass ist die beste professionelle Entscheidung.” In einem Interview aus dem Jahre 2014 bezeichnete die ‘Focus’-Interpretin den Manager noch so etwas wie eine Vaterfigur.

Mehr zu Ariana Grande: Talkmaster beschimpft sie als „faules Ar***loch“

“Scooter ist wie ein Stiefvater”, verriet sie gegenüber dem britischen ‘Daily Telegraph’. “Ich sehe meinen echten Vater kaum, aber wenn, dann ist das sehr schön. Ich liebe meinen Dad. Als sich meine Eltern scheiden ließen, war ich noch sehr jung und es war hart für mich. Mittendrin zu sein war so stressig. Es war traumatisch.”

Foto: WENN.com