Sonntag, 14. Februar 2016, 21:36 Uhr

Wiz Khalifa plaudert hier exklusiv über sein neues Werk

Mit seiner Hymne „Black and Yellow“ und seiner markanten Lache, die auch in vielen seiner Feature-Song zum Einsatz kam, konnte sich Wiz Khalifa zu einem der Top-Rapper im Game hocharbeiten.

Wiz Khalifa plaudert hier exklusiv über sein neues Werk

2016 begann für ihn mit großem Beef mit Kanye West, mit dem er sich via Twitter virtuell ein unterhaltsames Rummelboxen der Extraklasse lieferte. Ernsthafter Streit oder öffentlichkeitswirksame Promo für sein neues Album „Khalifa“? Man weiß es nicht. klatsch-tratsch.de-Promi-Reporter Dennis hat sich mit dem recht wortkargen Wiz über alles – außer „The Kanye-Wiz-Situation“ – unterhalten.

Hast du eine besondere Beziehung zu Deutschland?
Ja, ich war schon ein paar Mal dort und habe da auch mal gelebt. Als kleines Kind habe ich mit meiner Familie dort irgendwo gewohnt. Meine Eltern waren beim Militär und dort stationiert. Keine Ahnung wie die Stadt hieß.

Dein neues Album „Khalifa“ ist diese Woche auf den Markt gekommen. Lass uns darüber reden …
Es handelt sich bei vielen Songs um Tracks, die es nicht auf vergangene Alben geschafft haben. Wir haben an den Songs noch mal herausgeschraubt und an den heutigen Sound angepasst. Die Menschen akzeptieren sie und mir bedeuten sie viel.

Welcher Song auf dem Album gefällt deinem Sohn am besten?
(lacht) Vermutlich „Bake Sale“. Meiner ist übrigens „Call waiting“, weil ich dieses Gefühl mag, was der Song vermittelt.

Du hast vor Kurzem bei einem Radiosender einen ziemlich coolen Freestyle zu Adeles „Hello“ gemacht, der im Internet für recht viel Aufsehen gesorgt hat. Hast du von Adeles Seite irgendein Feedback bekommen?
Nein, ich habe bisher noch nichts von ihr gehört, aber allen anderen hat es auf jeden Fall gefallen, soweit ich weiß.

Was war dein abgefahrenstes Fan-Erlebnis?
Puh, bisher hatte ich noch gar nicht so schräge Dinge mit Fans. Das Krasseste war aber, als mir bei einem Auftritt ein Fan meinen Schuh geklaut hat.

Hast du auch schon so richtig strange Fan-Geschenke bekommen?
Das auch eher selten. Meistens bekomme ich von meinen Fans echt coole Kunstsachen geschenkt. Ich habe zu Hause schon eine richtige Sammlung.

Wiz Khalifa plaudert hier exklusiv über sein neues Werk

Wie würde dein biografischer Film heißen, indem du nicht dich selbst, sondern eine andere Rolle spielen würdest?
„Khalifa“. Ich würde vermutlich irgendein Arschloch spielen. (lacht)

Was war dein Lieblingsmoment in deiner Karriere?
Das war als ich damals Snoop Dogg und Cam’ron kennengelernt habe. Das mit Cam’ron war damals in Harlem. Wir haben dort zusammen ein Video gedreht. Wir haben uns vorher und nach dem Dreh echt gut unterhalten. Ich war echt aufgeregt. Snoop habe ich damals in LA kennengelernt. Wir hatten davor schon einen Song zusammen gemacht, aber uns erst da persönlich kennengelernt, weil wir damals unsere Parts immer per E-Mail hin und hergeschickt haben. Wir haben uns dann am Set für das dazugehörige Video getroffen und uns so kennengelernt. Das war damals zu „The weed iz mine“.

Hast du ein Ritual vor deinen Shows?
In der Regel höre ich mir Oldschool-Musik an und rauche tonnenweise Weed.

Mit wem würdest du gerne mal kiffen?
Willie Nelson (Anmerkung der Redaktion: ein 83-jähriger Country-Opa)

Was isst du am Liebsten, wenn du Munchis hast? (Anmerkung der Redaktion: Heißhungerattacken, die beim Kiffen auftreten können)
Eigentlich alles, was mit Früchten zu tun hat.

Welche drei Worte würdest du garantiert verwenden, wenn du einen Song über deine vergangene Woche schreiben würdest?
Ermüdend, Schlaf, bekifft.

Klischeefrage an alle Rapper: Dein Lieblingsschimpfwort?
Fuck!

Wiz Khalifa plaudert hier exklusiv über sein neues Werk

Was kann dir den ganzen Tag verhageln?
Die Polizei.

Erinnerst du dich noch an dein schlimmstes erstes Date?
Das Mädchen hat sich auf dem Weg zu meinem Haus eingepinkelt. Wir haben zusammen den Club verlassen und sie konnte den Druck nicht mehr halten.

Was hast du 2016 noch so vor?
Weiterhin Musik machen und noch ein Album veröffentlichen. Ich werde auf Tour sein und will ein bisschen was mit den neuen Künstlern von Taylor Gang machen.

Wiz Khalifa plaudert hier exklusiv über sein neues Werk

Fotos: Warner Music/Anouk Morgan